Investieren in Schwellenländer

Ein Ausblick und die passenden Anlagelösungen

In den Wandel der chinesischen Wirtschaft investieren

Schritt in die Zukunft

Die chinesische Regierung möchte mit einer Reihe von politischen Neuausrichtungen und Massnahmen eine «neue Ära» in China einläuten.

Indexaufnahme rückt China in den Fokus

Chinas wirtschaftliche Bedeutung kommt in seinem Anteil am globalen investierbaren Universum noch nicht angemessen zum Ausdruck, obwohl China dank seines raschen Wachstums in den letzten Jahren zur Lokomotive der Weltwirtschaft geworden ist.

Chinesische Anleihen – hohe Rendite, direkter Zugang

Drei verschiedene Wege für Aktienanleger, um mit Aktien Einkommen zu erzielen.

Die alternde Bevölkerung - eine einmalige Gelegenheit

Die Weltbevölkerung wird immer älter, und China trägt am stärksten zu diesem Trend bei.


Schwellenländer – wo die Musik spielt

Sonnige Aussichten

Die Erholung von Schwellenländeraktien, die 2016 begann, hat sich im laufenden Jahr deutlich fortgesetzt. Sollten frühere Zyklen Signalcharakter haben, kann die Outperformance der Schwellenländer mehrere Jahre lang anhalten.

Chinas Anleihemarkt

Der chinesische Anleihemarkt wächst schnell, und die Präsenz internationaler Anleger nimmt weiter zu, was vor allem auf Chinas Bemühungen für die Öffnung seines Anleihemarkts zurückzuführen ist.

Das neue Gesichtder Schwellenländer

Die Schwellenländer durchleben einen Wandel. Die Anleger verfügen heute über andere Anlagemöglichkeiten als in früheren Zyklen. Schwellenländeraktien werden zunehmend von der Binnenentwicklung beeinflusst und von langfristigen Wachstumssektoren wie Internet und Konsum gestützt. Stark zyklische Branchen wie Energie und Rohstoffe spielen nur noch eine untergeordnete Rolle.

Wo sind die Gewinner von morgen?

Interview mit Portfoliomanager Bin Shi, Lead Portfolio ManagerAktien ChinaUBS Asset Management.