Sicherheitstipps für E-Banking und Mobile Banking

Sicherheit hat beim E-Banking und Mobile Banking oberste Priorität. UBS bietet Ihnen die sichersten Lösungen, um Finanzgeschäfte jederzeit zu erledigen. Was Sie zum Thema Sicherheit wissen sollten, erfahren Sie in den folgenden Tipps.

 

Sicherheitstipp #1

Lassen Sie sich via SMS, E-Mail oder Push-Nachricht über Kontobewegungen und Kartentransaktionen informieren – so haben Sie Ihre Finanzen stets im Blick.

Information schafft Sicherheit. Mit Benachrichtigungen per SMS, E-Mail oder per Push via App werden Sie in Echtzeit über folgende Ereignisse informiert:

  • Belastungen und Eingänge auf Ihren Konten
  • Unter- oder Überschreiten von festgelegten Kontosalden
  • Kreditkartentransaktionen

Aktivieren Sie jetzt die Benachrichtigungsfunktion für Ihre Konten und Karten:

  • Im E-Banking unter «Vermögen» oder «Karten»
  • Im Mobile Banking unter «Push-Benachrichtigung»

Sicherheitstipp #2

Sperren Sie bei Verlust Ihre Debit-, Kredit- und Prepaidkarten sofort im E-Banking oder Mobile Banking.

Durch Sperren von verlorenen Karten schützen Sie sich vor Schaden. Das ist im E-Banking und im Mobile Banking unkompliziert und ohne Telefonate jederzeit möglich. Hier sperren Sie Ihre Karten:

  • Im E-Banking: Wählen Sie dazu «Karten > Administration»
  • Im Mobile Banking: Wählen Sie «Service > Kredit- und Prepaidkarten» oder «Service > Debitkarten»
  • Die Bestellung von Ersatzkarten wird automatisch ausgelöst

Sicherheitstipp #3

Mehr Sicherheit bei Online-Zahlungen

Mit den folgenden persönlichen Einstellungen erhöhen Sie die Sicherheit bei Zahlungen via E-Banking und Mobile Banking App gezielt und schnell.

Sperren Sie mit dem Einrichtungsassistenten im E-Banking ganz einfach alle Länder, in die Sie bisher keine Online-Zahlungen ausgeführt haben. Überweisungen in diese Länder via E-Banking oder Mobile Banking App sind dann nicht mehr möglich.

Den Einrichtungsassistenten finden Sie im E-Banking unter «Zahlungen > Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Ländereinschränkungen».

Tipp: Sperren Sie Länder jederzeit auch in der Mobile Banking App unter Einstellungen & Services > Self-Service > Ländereinschränkungen einrichten.

Das monatliche Überweisungslimit gilt für Zahlungen via E-Banking und Mobile Banking App. Setzen Sie das Limit ein wenig höher an als die Summe Ihrer üblichen monatlichen Zahlungen – ohne Kontoüberträge. So werden alle Zahlungen ausgeführt.

Das Limit legen Sie im E-Banking fest unter «Zahlungen > Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Überweisungslimit».
 

Eine Bestätigung ist erst dann erforderlich, wenn Ihre Zahlungen an neue Begünstigte dieses monatliche Limit übersteigen.

Das Limit legen Sie im E-Banking fest unter «Zahlungen > Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Überweisungslimit».

Wenn sich Ihre Bedürfnisse ändern, passen Sie die Einstellungen einfach wieder an. Eine Lockerung der Sicherheitseinstellungen bestätigen Sie jeweils mit Access Card und Kartenleser oder der Access Card Display.


Sicherheitstipp #4

Passen Sie die Limiten und den geographischen Einsatzbereich Ihrer UBS Debit Card Maestro je nach Situation an.

Verringern Sie die Gefahr eines Kartenmissbrauchs, auch während oder nach einem Auslandsaufenthalt. Im E-Banking und Mobile Banking können Sie die Tages- und Monatslimiten selbst festlegen und jederzeit ändern.

Mit Ihrer UBS Debit Card Maestro bestimmen Sie, wo Ihre Karte geographisch eingesetzt werden soll:

  • Weltweit
  • In Europa
  • In der Schweiz und Liechtenstein

Wählen Sie dazu einfach:

  • Im E-Banking unter «Karten > Limiten & Einsatzregion»
  • In der UBS Mobile Banking App unter «Service > Karten»

Sicherheitstipp #5

Geben Sie niemals per E-Mail, Telefon oder im Internet Ihre persönlichen Zugangsdaten bekannt.

Betrüger können die hohen Sicherheitshürden im E-Banking und Mobile Banking nicht direkt überspringen. Deshalb versuchen sie durch Phishing, über gefälschte E-Mails, Telefonanrufe oder Internetseiten an Ihre persönlichen Zugangsdaten zu gelangen.

So können Sie das Risiko verringern:

  • Achten Sie immer darauf, dass Sie sich auf der richtigen Internetseite befinden: ubs.com
  • Geben Sie niemals Ihre persönlichen Zugangsdaten wie Vertragsnummer und PIN oder den mit der Access Card berechneten Code an Dritte weiter. Seien sie sofort misstrauisch, falls sich jemand danach erkundigt.
  • Löschen Sie E-Mails und SMS, deren Absender Sie nicht kennen

Sicherheitstipp #6

Beenden Sie Ihre E-Banking und Mobile Banking-Sitzungen immer mit einem Logout.

Melden Sie sich nach jeder Sitzung stets ab: Im E-Banking mit dem Logout-Button oben rechts oder im Mobile Banking im Menu unter Logout. Falls Sie einen fremden Computer benutzen: Löschen Sie immer den Browserverlauf nach dem Ausloggen. Dadurch können Unberechtigte nicht auf Ihr E-Banking zugreifen.


Sicherheitstipp #7

Verwenden Sie die aktuellsten Browser und Virenschutzprogramme.

Halten Sie die Software Ihres Computers immer auf dem neusten Stand:

  • Führen Sie Updates von Betriebssystem und Internetbrowser immer durch
  • Verwenden Sie eine aktuelle Antivirensoftware
  • Richten Sie eine Firewall ein
  • Verwenden Sie einen E-Mail Spam-Filter

Sicherheits-Check für Ihren Computer:

Die Swiss Internet Security Alliance (SISA) ist eine Initiative von UBS und weiteren Schweizer Firmen gegen Cyberkriminalität. Auf der Website von SISA können Sie testen, wie gut Ihr Computer geschützt ist: 
https://www.swiss-isa.ch/de/startseite/


Sicherheitstipp #8

Im Mobile Banking erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte ebenso sicher wie im E-Banking.

Die Mobile Banking App bietet die höchste Sicherheit – wie auch das E-Banking. Um eine Zahlung im Mobile Banking zu tätigen, loggen Sie sich so ein:

  • Mit dem Kartenleser und der Access Card und Ihrem PIN
  • Ideal für unterwegs: Mit der Access Card Display/Access Card NFC und Ihrem PIN (kein Kartenleser nötig)

Der Login erfolgt somit zweistufig und ist besonders sicher:

  • Die Access Card ist nicht mit dem Internet verbunden
  • Ihre Zugangsdaten werden verschlüsselt

Durch den Zahlungsblocker sind via Mobile Banking App nur Überweisungen möglich, wenn Sie den Empfänger vorher im E-Banking einmalig bestätigt haben.

Die Access Card Display/NFC können Sie im E-Banking bestellen: «Angebote > Zugangsmittel». Die Access Cards Display/NFC sind auch für das E-Banking via Desktop und in Kombination mit dem Kartenleser verwendbar.