Wachstums- und Innovationsfinanzierung Preciflex und HYT wachsen mit SEF4KMU

Die Teilnahme an SEF4KMU verschafft Preciflex und HYT 23 Millionen Franken Wachstumskapital für ihre Mikrofluid-Technik.

Der Neuenburger Uhrenhersteller HYT und seine Schwesterfirma Preciflex wollen mit ihrer neuartigen Mikrofluidsteuerung die Uhrenindustrie revolutionieren – nicht mehr Zeiger visualisieren künftig den Lauf der Zeit, sondern Flüssigkeiten.

2015 haben die beiden Unternehmen bei SEF4KMU teilgenommen, um Kapitalgeber für die Weiterentwicklung der Technologie und die nächsten Wachstumsphasen zu finden. Über SEF4KMU erhielten sie einen 5-Millionen-Kredit; dieser wiederum überzeugte weitere Investoren vom Potential der Mikrofluidsteuerung zum Beispiel in der Injektions- oder in der Medizinaltechnik. So resultierten insgesamt 23 Millionen neues Kapital.

Patrick Berdoz und Grégory Dourde, Gründer und VR-Präsident respektive CEO von Preciflex, schildern im Video ihre Erfahrungen mit SEF4KMU. Berdoz ist begeistert von der Professionalität und Qualität der Analyse, die ihm die Plausibilität seines Konzeptes bestätigt habe. Für Dourde wiederum ist SEF4KMU ein Gütesiegel, dank welchem Preciflex strategische Entwicklungsprojekte in der Uhren-, Schmuck- und Medizintechnikbranche beschleunigen konnte.

Impulse-Newsletter per E-Mail

Aktuelle Informationen und Fachbeiträge für KMU. Erscheint sechsmal jährlich.