Virtuelles Museum der UBS

2000-2019

message is announced

2000

Die junge UBS wird an der New Yorker Stock Exchange gelistet

Die Integrationskosten der Fusion wie auch der Rückschlag durch den Zusammenbruch des grossen Hedge-Fonds Long-Term Capital Management führten zu einem enttäuschenden ersten Geschäftsjahr. Aber der Wind sollte sich schon Ende 1999 in eine positive Richtung drehen und liess UBS optimistisch in die Zukunft blicken. Im Jahr 2000 präsentierte UBS erstmals stabile finanzielle Ergebnisse. Und am 16. Mai 2000 liess UBS ihre globale Namenaktie zum Handel an der New Yorker Börse kotieren – dies sollte zwei Monate später den Weg zur Fusion mit dem traditionsreichen US-Vermögensverwalter PaineWebber Group Inc. ebnen.

  • Erinnerungsmedaille. Der 16. Mai 2000
  • Die Rückseite der Erinnerungsmedaille zeigt die New Yorker Börse an der Wall Street, 11 Wall St, New York, USA
  • Marcel Ospel, rechts, CEO der UBS AG, erhält einen Glückwunsch vom Vorsitzenden der New Yorker Börse, Richard Grasso, als die Aktien der Bank am Dienstag, den 16. Mai 2000 an der Börse gehandelt werden

Erinnerungsmedaille

Der 16. Mai 2000 war ein historischer Tag für die Schweizer Grossbank, weil die Kotierung sie ihrer strategischen Vision eines globalen Finanzdienstleisters näherbrachte.

Erinnerungsmedaille

Die Rückseite der Erinnerungsmedaille zeigt die New Yorker Börse an der «Wall Street», 11 Wall St, New York, USA.

Die UBS Aktie kommt an die New Yorker Börse

Als UBS im Mai 2000 ihre Aktien an der New Yorker Börse kotieren liess, betonte sie, dass sie damit den Ausbau ihres Geschäfts in den USA vorantreiben wollte....

Foto: Marcel Ospel, rechts, CEO der UBS AG, erhält einen Glückwunsch vom Vorsitzenden der New Yorker Börse, Richard Grasso, als die Aktien der Bank am Dienstag, den 16. Mai 2000 an der Börse gehandelt werden.

Keystone, Fotograf: Richard Drew

2000

UBS übernimmt den US-Vermögensverwalter PaineWebber

Am 12. Juli 2000 kündigten UBS und der viertgrösste Vermögensverwalter der USA Paine Webber Group Inc. (PaineWebber) ihren Zusammenschluss per Ende November an. Da die Geschäftsfelder der beiden Banken komplementär waren, ist der Schulterschluss für beide Seiten gleichermassen attraktiv. Einerseits sollte die Übernahme von PaineWebber UBS die Tür zum US-Investmentmarkt öffnen, andererseits wurde UBS dadurch zum weltweit führenden Vermögensverwalter - 1999 verwaltete UBS Kundenvermögen in der Höhe von 1744 Mrd. Franken, der amerikanische Finanzkonzern 794 Mrd. Franken. Für ihre Titel konnten die Paine Webber-Aktionäre zwischen Bargeld und UBS-Aktien wählen, die für diesen Deal neu aufgelegt und am 3. November 2000 an der Schweizer Börse kotiert wurden. Nach ihrer Integration 2003 wurde die Division “UBS PaineWebber” in “UBS Wealth Management USA” umbenannt.

  • Paine Webber New York
  • Die heutige Geschäftsstelle der UBS in New York, 1285 Avenue Of The Americas
  • Marcel Ospel (l.) mit Donald B. Marron CEO of PaineWebber

Die Tür zum US-Investmentmarkt

Zum Zeitpunkt des Zusammenschlusses unterhielt PaineWebber 385 Filialen mit über 20 000 Angestellten und 8500 Finanzberatern. Damit gilt PaineWebber als viertgrösster Wertpapierhändler und Vermögensverwalter in den USA.

Ein Powerhouse mit globalen Möglichkeiten

PaineWebber war mit seinem Internet-Ableger Edge, der über 208 300 Abonnenten verfügte, sehr erfolgreich. Darüber wurden Einlagen von mehr als 165 Mrd. US-Dollar verwaltet....

Als besonders verlässlich galt das Unternehmen auch in den Bereichen Kundenbetreuung, Equity, Investment Banking und Transaktions-Dienstleistungen. Deshalb wurde der US-Broker seit geraumer Zeit als ein begehrter Übernahmekandidat im internationalen Finanzbusiness angesehen. UBS übernahm Paine Webber für 10,8 Mrd. US-Dollar.

Immer noch gleiche Adresse wie PaineWebber, die heutige Geschäftsstelle der UBS in New York, 1285 Avenue Of The Americas.

Eine eigene Wachstumsstrategie

Anders als die Mitbewerber, die ihren Beraterkreis vergrösserten, um das breite Anlegerpublikum zu bedienen, fokussierte sich UBS PaineWebber darauf, in den oberen Marktsegmenten Fuss zu fassen....

Das entsprach dem Bereich, in dem die höchsten Wachstumsraten in den USA und weltweit gesehen wurden. Mit der Übernahme von PaineWebber verfügte UBS über eine grosse Onshore-Präsenz. Parallel dazu wuchs der Anteil der ausländischen Aktiven an der Bilanzsumme der Schweizer Universalbank UBS.

Foto: Marcel Ospel (l.) mit Donald B. Marron CEO of PaineWebber.

Keystone, Fotograf: Stan Honda

2003

Alinghi-Team gewinnt mit Sponsor UBS den 31. America’s Cup

Am 2. März 2003 ist die Sensation perfekt: Nicht nur holt ein Segelteam vom Alten Kontinent erstmals in der 162-jährigen Geschichte der ältesten Sporttrophäe der Welt den America’s Cup nach Europa. Weitaus bemerkenswerter ist, dass das Gewinner-Team aus der «Seefahrer-Nation» Schweiz kommt und den Sieg gleich bei seiner ersten Teilnahme davonträgt. Es handelt sich um das 1994 gegründete Alinghi-Team des Genfer Unternehmers Ernesto Bertarelli. 2001 schloss UBS mit Alinghi einen exklusiven Sponsoringvertrag ab, und nur zwei Jahre später schreibt das Alinghi-UBS-Gespann Geschichte. 2007 wiederholte es den Erfolg ein zweites Mal in Valencia, Spanien, und entschied den 32. America’s Cup für sich und fuhr mit dem begehrten «Auld Mug» nach Hause.

  • UBS Trophy Alinghi-Segeln
  • Alinghi Briefmarke 2003

Ein Glücksfall für die Grossbank

2003, beim historischen Sieg, erreichte der Alinghi-Hype seinen Höhepunkt – weltweit. Die Zusammenarbeit zwischen Alinghi und UBS ging als Vorzeigebeispiel für eine wirkungsvolle Sponsoring-Strategie in die Lehrbücher....

Am TV sahen 2,9 Milliarden Menschen das UBS–Logo auf den Alinghi-Segeln zum Sieg segeln.

Foto: Daniel Forster

Zwei Logos vereinen die «Segler-Nation» Schweiz

Baseball-Mützen, Rucksäcke, Lanyards und T-Shirts mit den Logos von Alinghi und UBS prägten Mitte der 2000er Jahre das Strassenbild der Schweiz.

Keystone, Fotograf: Laurent Gillieron

Markensichtbarkeit neu definiert

In der Schweiz erlebte die Bank eine Sympathiewelle, und weltweit war ihr Schriftzug auf den Alinghi-Segeln wiederholt in Zeitungen, Zeitschriften und TV-Sendern sichtbar....

Mit dem Alinghi-Sponsorship emotionalisierte UBS ihre damaligen Schlüsselwerte Teamwork, Motivation sowie Engagement und betonten dazu in ihrer ersten weltweiten Kommunikationskampagne ihren Claim: You and us.

2007

UBS gerät in den Sog der globalen Finanzkrise

In den Jahren nach der Übernahme von PaineWebber baute UBS ihre Stellung auf dem grössten Finanzplatz der Welt wie auch in den Schwellenländern rasch aus. Doch die Hausse - 2006 erzielte der Konzern sein bestes Jahresergebnis in der Firmengeschichte - sollte im Sommer 2007 jäh enden. Nach neun erfolgreichen Jahren muss die Bank im Oktober 2007 einen Verlust vor Steuer von 726 Millionen Franken hinnehmen. Auslöser war eine dramatische Immobilienkrise in den USA, die zu einer Verschlechterung auf dem Markt für Hypotheken mit tiefer Bonität (Subprime-Hypotheken) führte. Besonders stark betroffen vom Preiseinbruch sind die strukturierten Anlageprodukte von UBS, die auf solchen Immobilienkrediten fussen. Insgesamt muss UBS rund 50 Milliarden Franken abschreiben - das gesamte Eigenkapital. Auch bei anderen Finanzinstituten nehmen die Schwierigkeiten im Handelsgeschäft zu. Am 15. September 2008 muss die US-Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz anmelden. Der Fall der traditionsreichen Bank löst einen Dominoeffekt aus.

  • Die Immobilienkrise in den USA
  • Our Times Dezember 2008 - The staff magazine Nummer 55

Immobilienkrise in den USA

Der amerikanische Immobilienmarkt boomt Anfang der 2000er-Jahre aufgrund der historisch tiefen Leitzinsen und der lockeren Kreditvergabevorschriften....

2007 aber platzt die Immobilienblase, weil immer mehr Hausbesitzer ihre Hypothekarkredite nicht mehr bedienen können und zugleich die Immobilienpreise ins Rutschen geraten.

Keystone, Fotograf: Charlie Riedel

Von der Hypothekarmarkt- zur Finanzkrise

Die Hypothekenmarktschwäche springt auf die Gesamtwirtschaft über. Weltweit schreiben Finanz- und Versicherungsinstitute Verluste, weil sie in Wertpapiere investiert sind, die auf Subprime-Hypotheken fussen....

Im Frühjahr erleichtert die US Federal Reserve die Übernahme der grossen US-Investmentbank Bear Stearns durch JP Morgan und beruhigt die Märkte – vorübergehend. Wenige Wochen später müssen der Versicherungsriese AIG und die beiden grossen US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac verstaatlicht werden, um den Immobilienmarkt zu stabilisieren.

Am 15. September muss die US-Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz anmelden. Die Verunsicherung in der Finanzbranche bringt den Markt für Interbankenkredite praktisch zum Erliegen. Verschiedene Staaten lancieren umfangreiche Stützungsprogramme für die Finanzwirtschaft.

Our Times Dezember 2008 – The staff magazine Nummer 55, Foto: Keystone

2008

Die Rettung von UBS

Am 16. Oktober 2008 schloss die UBS mit dem Schweizer Staat und der Schweizerischen Nationalbank (SNB) eine Vereinbarung ab, die ihr einen wesentlichen Abbau der Risiken in der Bilanz ermöglichte. Die Lösung sah mitunter die Errichtung eines Fonds durch die SNB vor, der von UBS gehaltene illiquide Wertpapiere in Höhe von bis zu 60 Milliarden US-Dollar aufkaufen sollte, um die Bilanz von UBS zu entlasten. In mehreren Etappen gelang es UBS selbst, in den Jahren 2007 und 2008 Kapital im Umfang von 42,5 Milliarden Franken zu beschaffen und damit ihre Kernkapitalquote auf einem Niveau zwischen 10 und 12 Prozent zu halten. Die Hauptursache der grossen Verluste waren die Engagements der von ehrgeizigen Wachstumszielen getriebenen Investment Bank in US-amerikanischen hypothekargesicherten Wertpapieren (Mortgage-Backed Securities) und in Vermögenswerten unterlegten Wertpapieren (Asset-Backed Securities).

  • UBS headquarter Bahnhofstrasse 45 in Zurich
  • Geschäftsberichten der UBS
  • Our Times März 2008 - The staff magazine Nummer 52

Der Aktionsplan ...

Am 12. August 2008 übergab UBS der Eidgenössischen Bankenkommission einen Aktionsplan (Remediation Plan), der auf der Grundlage der festgestellten Mängel verschiedene Massnahmen in den Bereichen Strategie, Unternehmensführung, Risikomanagement und -kontrolle, Finanzierung und Bilanzmanagement sowie Vergütung ankündigte.

... mit neu ausgerichtetem Geschäftsmodell ...

Die neue Struktur sah drei Unternehmensbereiche vor, die als selbstständige Einheiten mit erweitertem operativem Entscheidungsspielraum und verstärkter Ergebnisverantwortung geführt wurden und die nachhaltige Wertschöpfung als Ziel hatten....

Die Investment Bank und das US-Privatkundengeschäft wurden neu positioniert, während andere Geschäftsaktivitäten, wie das Rohstoffgeschäft, Immobilien & Verbriefung sowie der Eigenhandel zurückgefahren oder ganz aufgegeben werden.

Zu den Geschäftsberichten der UBS

... und neuer Führungsstruktur

Im Laufe des Sommers erneuerte UBS ihre Führungsstruktur und Corporate Governance, während es in der Konzernleitung mehrere personelle Veränderungen gab....

Wie intensiv das Geschäftsjahr 2008 für UBS war, lässt sich auch an den insgesamt vier Generalversammlungen ablesen, zu denen die Aktionäre aufgeboten wurden. An der ersten ausserordentlichen Generalversammlung im Februar, die über sieben Stunden dauerte, nahm die Rekordzahl von 6454 Aktionäre teil.

Our Times März 2008 – The staff magazine Nummer 52, Fotograf Martin Rütschi

2011

UBS lanciert den UBS Kids Cup – das erfolgreichste Nachwuchsprojekt im Schweizer Sport

In der Saison 2022 glänzten die Schweizer Leichtathletinnen und Leichtathleten an den internationalen Meisterschaften wie nie zuvor. Das Fundament für ihren beispiellosen Medaillenerfolg legte UBS elf Jahre zuvor, indem sie mit dem Schweizer Leichtathletikverband und Weltklasse Zürich den UBS Kids Cup – ein Projekt zur Bewegungsförderung in der ganzen Schweiz – aus der Taufe hob. Seit Beginn der Veranstaltungsserie, an der sich Mädchen und Jungen in den Disziplinen 60-m-Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf messen, haben rund 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche teilgenommen. Viele von ihnen wurden dort als viel versprechende Talente entdeckt und von da an gefördert, bis sie das Niveau von Medaillenanwärtern erreichten. Erfahrt hier mehr über das Nachwuchsprojekt.

  • UBS Kids Cup
  • UBS Kids Cup
  • UBS Kids Cup

«UBS Kids Cup Generation» feiert Erfolge

Nahezu alle Schweizer Topathletinnen und -athleten, die WM-Medaillen in der zweiten Hälfte der 2010er-Jahre gewannen, haben an der Nachwuchsserie UBS Kids Cup teilgenommen.

UBS Kids Cup, Fotograf Valeriano Di Domenico

Talente entdecken und den Breitensport fördern

Um Kinder und Jugendliche auf spielerische Art für den Sport zu begeistern und dabei die Talente für den Schweizer Leichtathletik-Nachwuchs zu entdecken, finden landesweit jährlich über Tausend UBS-Kids-Cup-Wettkämpfe statt, sei es im Rahmen des Schulsports oder als Vereinswettkämpfe....

An allen Events engagieren sich auch viele UBS-Mitarbeitende als Helferinnen und Helfer.

UBS Kids Cup, Fotograf Valeriano Di Domenico

Wie bei den Grossen

Die Kinder und Jugendlichen, die sich an den kantonalen Ausscheidungswettkämpfen qualifiziert haben, erhalten die Möglichkeit, zwei Tage nach dem Leichtathletik-Meeting «Weltklasse Zürich» sich wie ihre grossen Vorbilder im Stadion Letzigrund zu messen.

UBS Kids Cup, Fotograf Valeriano Di Domenico

2011

UBS steigt ins Formel-1-Sponsoring ein

Mit der Erholung von der Finanzkrise und dem einhergehenden tiefgreifenden Kulturwandel will sich UBS in ihren Sponsoring-Engagements entsprechend der zurückgewonnenen Zuversicht neu positionieren. 2010, während der bereits laufenden Rennsaison, entscheidet sich das Finanzinstitut für einen behutsamen Einstieg als globaler Sponsor der Formel-1-Rennen. Ein Jahr später folgt der definitive Einstieg von UBS in die Königsklasse des Automobilsports, was ihr die globale Marken-Präsenz an sämtlichen Rennen ermöglicht. Neben der Steigerung der Markenbekanntheit und der Imageaufwertung in den Wachstumsregionen, profitiert UBS von der medialen Präsenz, der Hospitality-Plattform und dem erstarkten Neugeschäft.

  • Mercedes-AMG PETRONAS Teamchef und CEO von Mercedes-AMG PETRONAS Toto Wolff mit Rennfahrer Lewis Hamilton
  • Der britische Automobilrennfahrer Lewis Hamilton
  • Mercedes-AMG PETRONAS Formula One
  • Formel-1-Teamfahrer Nico Rosberg
  • Nico Rosberg wird Forrmel-1-Weltmeister

Partnerschaft mit Mercedes-AMG PETRONAS

Bestätigt durch den positiven Imagetransfer und dem gestiegenen Bekanntheitsgrad erweitert UBS sein Sponsoring-Engagement 2017 durch eine Partnerschaft mit dem Formel-1-Rennteam von Mercedes-AMG PETRONAS....

In den 2010er-Jahren ist es mit acht Konstrukteurs- und sieben Fahrer-WM-Titel das erfolgreichste Rennteam der Formel 1. Abgebildet: Teamchef und CEO von Mercedes-AMG PETRONAS Toto Wolff mit Rennfahrer Lewis Hamilton.

Bildquelle: Mercedes-AMG PETRONAS Formula One

Starke Performance im Team

Der britische Automobilrennfahrer Lewis Hamilton, der 2008 der jüngste Weltmeister der Formel-1-Geschichte wurde, gewann ab 2013 sechs WM-Titel für das Mercedes-AMG-PETRONAS-F1-Team.

Bildquelle: Mercedes-AMG PETRONAS Formula One

Tradition und Passion

Werte, die verbinden: Mit dem prestigeträchtigen Automobile Club de Monaco, dem Träger der nationalen Sporthoheit im Automobilsport, ging UBS 2011 eine Sponsoring-Partnerschaft ein.

Bildquelle: Mercedes-AMG PETRONAS Formula One

Optimierte Sichtbarkeit auch in Asien

Die immer stärkere Marktpräsenz in China veranlasst UBS, 2011 auch das exklusive Titelsponsoring des China-Rennens der Formel 1 zu übernehmen....

2012 gelang Mercedes-AMG PETRONAS Formel-1-Teamfahrer Nico Rosberg ein bahnbrechender Sieg beim Grossen Preis von China.

Bildquelle: Mercedes-AMG PETRONAS Formula One

Nico Rosberg wird Forrmel-1-Weltmeister

Nico Rosberg gewinnt mit dem Mercedes-AMG PETRONAS Formel-1-Team im letzten Saisonrennen 2016 den Titel in der Fahrerweltmeisterschaft....

Damit knüpft Rosberg an den Erfolg seines Vaters an und ist der zweite Sohn eines Champions, der selbst Champion wird.

Bildquelle: Mercedes-AMG PETRONAS Formula One

2011

Die nachhaltige Transformation von UBS

Der Turnaround nach der Finanzkrise zeichnete sich im vierten Quartal 2009 ab: UBS konnte wieder einen Gewinn ausweisen, und gegenüber 2007 hatte sie ihre Bilanzsumme sowie ihre Risikopositionen um gut 50 Prozent verringert. Mit der gestärkten Kapitalbasis erfüllte sie die strengeren aufsichtsrechtlichen Anforderungen. Auf einen weiteren Rückschlag im September 2011 reagierte die neue Konzernleitung mit der beschleunigten und konsequenten Umsetzung der neuen Strategie und Organisationsstruktur, mit denen auch ein tiefgreifender Kulturwandel innerhalb der Bank angestossen wurde. Im Mittelpunkt des neuen Geschäftsmodells standen das globale Vermögensverwaltungsgeschäft und die Universalbank in der Schweiz, die vom globalen Asset Management und einer weniger komplexen und weniger kapitalintensiven Investment Bank unterstützt werden sollten.

  • Ehrgeizige Ziele übertroffen
  • Drei Schlüssel zum Erfolg
  • Änderungen an der rechtlichen Struktur

Drei Schlüssel zum Erfolg

Das weitreichende Transformationsvorhaben wurde vom Programm «Drei Schlüssel zum Erfolg» begleitet, das sich auf Pfeilern (worauf wir aufbauen), Prinzipien (wofür wir stehen) und Verhaltensweisen (wie wir handeln) abstützt und damit das Fundament für die Strategie, Identität und Kultur von UBS legt.

Ehrgeizige Ziele übertroffen

Zwei Jahre nach der Ankündigung der neuen Strategie konnte UBS ihre Kapitalziele bereits übertreffen, und die wichtigsten Kennzahlen für ihre Finanzstärke betrugen mehr als das Doppelte.

Änderungen an der rechtlichen Struktur

Um mit dem Wandel Schritt zu halten und transparenter, widerstandsfähiger und einfacher zu werden, nahm UBS weitere Anpassungen an ihrer rechtlichen Struktur vor....

Dazu gehörte auch die Optimierung ihrer Abwicklungsfähigkeit in Übereinstimmung mit den «Too big to fail»-Anforderungen. Nach Abschluss der strategischen Transformation konnte sich UBS darauf konzentrieren, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihre Effektivität und Effizienz durch umfassende Digitalisierungsinitiativen und innovativen Tools zu steigern.

2017

UBS wird neuer Presenting Partner der SwissSkills

Die 1953 – anlässlich des internationalen Berufswettbewerbs in Madrid – gegründete Stiftung SwissSkills fördert die Kommunikation rund um das duale Berufsbildungssystem, für das die Schweiz international bekannt ist. Um die Berufslehre als ausgezeichneten Karriereeinstieg zu positionieren, lanciert sie 2017 zusammen mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, dem Schweizerischen Arbeitgeberverband, dem Schweizerischen Gewerbeverband sowie der UBS und dem Ringier-Verlag die Initiative SwissSkills. Als einer der grössten Lehrbetriebe der Schweiz liegt UBS die duale Berufsbildung am Herzen, weshalb UBS als grösste Bank der Schweiz als Presenting Partner fungiert.

  • SwissSkills - Grandiose internationale Erfolge
  • SwissSkills - Auf Anhieb ein Publikumsmagnet
  • UBS lanciert mit SwissSkills Mission Future

Grandiose internationale Erfolge

Als eine der erfolgreichsten Nationen der Welt nimmt die Schweiz jährlich an internationalen Berufsmeisterschaften teil und bringt regelmässig unzählige Medaillen mit nach Hause....

UBS trägt unter anderem mit einer individuellen Förderung der Teilnehmenden dazu bei, dass die Schweiz auch im internationalen Vergleich an der Spitze mitmischen kann. Zudem unterstützt UBS das SwissSkills National Team. Dieses gewann 2023 an den EuroSkills nicht weniger als 15 Medaillen.

Bildquelle: SwissSkills

Auf Anhieb ein Publikumsmagnet

Die zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften werden im Jahr 2018 in Bern zum Grosserfolg....

Die teilnehmenden jungen Berufsleute aus 135 verschiedenen Berufen begeistern 120'000 Besucherinnen und Besucher. Und die herausragenden Leistungen werden auch in den Ausgaben der Folgejahre bestätigt.

In den ersten sechs Jahren der Partnerschaft haben sich knapp 200 000 Jugendliche an den SwissSkills-Anlässen mit Hilfe eines visuellen Fragebogens ihr persönliches Stärkenprofil erstellen lassen.

Bildquelle: SwissSkills

UBS lanciert mit SwissSkills Mission Future

Zur Unterstützung von Schulen und Familien mit Kindern in der Phase der Berufsorientierung führen UBS und SwissSkills eine spielerische Entdeckungsreise ein....

Dabei unterstützt das neue Angebot die Jugendlichen beim Erkennen ihrer Potenziale und Erstellen des persönlichen Stärkenprofils.

Bildquelle: SwissSkills

2019

Strategische Partnerschaften

Die UBS konzentriert sich weiterhin darauf ihre Wachstumspotenziale in Asien zu erschliessen und startet zu diesem Zweck im Juni 2019 eine strategische Vermögensverwaltungspartnerschaft mit Japans grösstem Bankentrust, die Bank Sumitomo Mitsui Trust. Das Joint Venture, an dem UBS 51% hält, bietet Produkte, Anlageberatung und Dienstleistungen für High-Net-Worth- und Ultra-High-Net-Worth-Privatkunden an, die sie allein zuvor nicht erbrachten. Im gleichen Jahr unterzeichnen UBS und Banco do Brasil eine Vereinbarung zum Aufbau einer führenden Investmentbank in Südamerika, an der UBS die Mehrheit halten wird.

  • Sumitomo Mitsui Trust Holdings
  • Banco do Brasil - bank's headquarters in Rio de Janeiro

UBS stärkt ihre Präsenz in Japan

In asiatischen Finanzzentren wie Hongkong und Singapur zählt UBS gemessen am verwalteten Vermögen bereits zu den bestpositionierten internationalen Instituten....

In Japan ortet sie noch grosses Wachstumspotenzial, weshalb sie mit der Sumitomo Mitsui Trust Holdings ein Joint Venture gründet, an dem sie eine Mehrheit hält.

Keystone, Fotografin Kirsty Wigglesworth

Umfassende Lösungen für Südamerika

Die strategische Partnerschaft mit der staatlichen Banco do Brasil soll institutionellen Anlegern aus Brasilien und ausgewählten südamerikanischen Ländern, umfassende Lösungen und Dienstleistungen in den Bereichen Investmentbanking und Wertpapierhandel eröffnen.

Keystone, Fotograf Ricardo Moraes