Unsere Strategie

Wir wollen höhere und überdurchschnittliche Renditen erzielen, indem wir unser einzigartiges, integriertes und komplementäres Geschäftsportfolio sowie unsere geografische Präsenz ausbauen und nutzen.

UBS ist der grösste wirklich globale Vermögensverwalter und eine führende Bank für Privat- und Firmenkunden in der Schweiz mit fokussiertem Investment Banking und Asset Management. Wir konzentrieren uns auf kapitaleffiziente Geschäfte in unseren Zielmärkten, in denen wir eine starke Wettbewerbsposition und attraktive langfristige Wachstums- oder Renditeaussichten vorweisen können. Kapitalstärke bildet für uns das Fundament unserer Strategie.

Dadurch, dass wir unseren Kunden all unsere Stärken aus einer Hand zugänglich machen, wollen wir unseren Kunden-stamm festigen und unseren Marktanteil ausbauen. Gleichzeitig möchten wir UBS für Wachstum positionieren, indem wir unsere Dienstleistungen und Kompetenzen ausbauen, die Effizienz erhöhen, an Grösse gewinnen und zum Vorteil unserer Kunden stärker zusammenarbeiten.

Steigerung der Renditen

UBS ist langfristig ausgerichtet und konzentriert sich auf ein nachhaltiges Gewinnwachstum und auf die verantwortungsvolle Nutzung von Ressourcen. Wir streben ein ausgewogenes Verhältnis von Wachstumschancen einerseits und Kosten- und Kapitaleffizienz andererseits an, um attraktive risikobereinigte Renditen und eine nachhaltige Performance zu fördern. Nachstehend stellen wir unsere sieben strategischen Prioritäten für die Jahre 2020 bis 2022 vor.

Priorität I

Wir wollen den Vorsteuergewinn in unserem Global-Wealth-Management-Geschäft um 10% bis 15% steigern und höhere Vorsteuermargen erzielen, indem wir unsere führende Position ausbauen. Wir stimmen unsere Betreuung der Kunden über das gesamte Spektrum hinweg ab, damit wir besser auf ihre Bedürfnisse an Dienstleistungen und Lösungen eingehen können. Wir organisieren uns neu, um näher bei den Kunden zu sein und mehr Zeit mit ihnen zu verbringen. Wir geben den Regionen mehr Verantwortung, verbessern unsere Reaktionsfähigkeit und verkürzen unsere Marktein¬führungszeiten. Zugleich machen wir unseren Kunden alle Kompetenzen von UBS zugänglich, indem wir die strategische Zusammenarbeit von Investment Bank und Asset Management verstärken und unser Produktangebot ausbauen. Ebenso steigern wir die Effizienz, nutzen unsere Grössenvorteile mittels Partnerschaften und optimieren Prozesse, um die Produktivität zu erhöhen.

Priorität II

In unserer Investment Bank wollen wir die Renditen verbessern. Erreichen wollen wir dies, indem wir profitables Wachstum fördern, die Ressourcen weiter optimieren und stärker zusammenarbeiten. Wir werden an unserem wenig kapitalintensiven Geschäftsmodell festhalten, das auf Beratung und Ausführung fokussiert und unsere digitalen Angebote nutzt. Gemeinsam mit unseren anderen Unternehmensbereichen und über externe Partnerschaften zielen wir darauf ab, mit maximal einem Drittel der konzernweiten Ressourcen marktführende Research-, Bank- und digitale Angebote für unsere Kunden bereitzustellen.

Priorität III

In Asset Management wollen wir ausgehend von unserem differenzierten Angebot für die Kunden stärker wachsen, die Performance steigern und Grössenvorteile nutzen. Wir beabsichtigen, auf unseren Stärken in wachstumsstarken Bereichen der Branche, wie nachhaltige Anlagen, private Märkte und alternative Anlagen, aufzubauen.

Priorität IV

Personal & Corporate Banking strebt ein stetiges Gewinnwachstum an, indem es seine digitalen Initiativen und Dienstleistungen verbessert und gleichzeitig seine Effizienz steigert. In der Schweiz sind wir bei den digitalen Dienstleistungen führend. Wir gehen davon aus, dass wir durch den Ausbau dieser Position und die Erweiterung unseres Spektrums an Beratungslösungen und Produkten den Gewinn auch im aktuellen Negativzinsumfeld erhöhen können.

Priorität V

Wir wollen gegenüber unseren Kunden mehr als Einheit auftreten. Die Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmensbereichen ist für den Erfolg unserer Strategie entscheidend und birgt Wettbewerbsvorteile. Zudem bietet diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, unsere Erträge weiter zu steigern und die Bedürfnisse unserer Kunden, beispielsweise im Ultra-High-Net-Worth- und Global-Family-Office-Segment, besser zu erfüllen.

Ein anderer Bereich, in dem die Zusammenarbeit zwischen unseren Unternehmensbereichen für unsere Kunden Wert schaffen kann, ist Sustainable Finance. Als grösster wirklich globaler Vermögensverwalter stehen wir in der Verantwortung, bei der Gestaltung einer positiven Zukunft eine Führungsrolle zu übernehmen. Wir möchten der bevorzugte Finanzdienstleister von Kunden sein, die ihr Kapital für die Erreichung spezifischer ökologischer und sozialer Ziele einsetzen wollen. Wir unterstützen unsere Kunden in ihren Nachhaltigkeits¬anstrengungen durch Führung, Innovation und Partnerschaften und prägen damit die Welt nachhaltiger Finanzdienstleistungen.

Priorität VI

Wir treiben konzernweit Effizienzsteigerungen voran, um Wachstum zu finanzieren und die Renditen zu verbessern. Unserer Ansicht nach wird die anhaltende Optimierung von Prozessen und Plattformen sowie unserer Organisation und unserer Kapitalressourcen uns dabei unterstützen.

Wir werden weiter in Technologie investieren, um Effizienz und Effektivität zu steigern, das Wachstum zu fördern und die Betreuung unserer Kunden zu verbessern.
Zudem beabsichtigen wir, die Vorteile bestehender externer Partnerschaften zu nutzen und ausgewählte neue Chancen zu erkunden.

Priorität VII

Unser Kapitalrenditeprofil soll dank Dividenden und Aktienrückkäufen attraktiv bleiben. Mit unserer Kapital-stärke und unserem kapitalsteigernden Geschäftsmodell können wir unser Geschäft ausbauen und gleichzeitig attraktive Kapitalrenditen für unsere Aktionäre erwirtschaften.

Wir wollen unsere ordentliche Dividende pro Aktie jährlich um 0.01 US-Dollar erhöhen und durch Aktienrückkäufe Überschusskapital rückführen. Bei der Bestimmung des für Aktienrückkäufe verfügbaren Überschusskapitals berücksichtigen wir das Geschäftsumfeld und spezifische Entwicklungen.

Weitere Informationen zu unserer Strategie für die UBS Group und unsere Geschäftsbereiche finden Sie in unserem