Antrag

Anträge von Institutionen, Organisationen oder Personen müssen in schriftlicher Form und einfacher Ausführung bei der Geschäftsstelle eingereicht werden. Wir empfehlen allen Gesuchstellerinnen und -stellern, sich vor der Eingabe zwecks Vorabklärung telefonisch mit der Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen.

Ein Gesuch soll ein möglichst umfassendes Bild des Vorhabens vermitteln und präzise Angaben zu Gegenstand und Bedarf, Zielen und Zielgruppen, Antrag stellenden Institutionen, Organisationen oder Personen sowie Zeit- und Finanzplanung enthalten. Ein Antrag auf Unterstützung eines Projekts umfasst in der Regel:

  • den Begleitbrief
  • das ausgefüllte Gesuchformular (PDF, 1 MB)
  • die detaillierte Projektbeschreibung mit allen wesentlichen Angaben zu Gegenstand und Bedarf, Zielen und Zielgruppen, antragstellenden und beteiligten Institutionen, Organisationen oder Personen sowie Verantwortlichkeiten und Zeitplanung;
  • die Finanzplanung mit detaillierten Angaben zu Ausgaben, Einnahmen und Eigenleistungen der Projektbeteiligten, insbesondere zu beantragten oder zugesprochenen Beiträgen anderer Stiftungen, Institutionen oder Unternehmen sowie zu Höhe und Verwendungszweck des gewünschten Beitrags der UBS Stiftung für Soziales und Ausbildung;
  • die Dokumentation mit Unterlagen wie Jahresbericht, Bilanz und Erfolgsrechnung, Medienberichten, Auszeichnungen, Zertifikaten etc., die den Leistungsausweis der beteiligten Institutionen, Organisationen oder Personen dokumentieren.

Allgemeine Empfehlungen zur Eingabe eines Gesuchs hat SwissFoundations - Verband der Schweizer Förderstiftungen, in einer Anleitung herausgegeben. Die Empfehlungen für das Verfassen eines Gesuchs können Sie hier (PDF, 36 KB) als Download beziehen.