Kriterien

In den sechs Förderbereichen stehen der UBS Kulturstiftung verschiedene personen- oder projektbezogene Instrumente wie «Anerkennungsbeitrag», «Förderbeitrag» oder «Projektbeitrag» zur Verfügung. Über die Förderwürdigkeit und die Form der Unterstützung entscheidet der Stiftungsrat . Zudem kann der Stiftungsrat aus eigener Initiative förderwürdige Kunstschaffende und Kulturprojekte mit einem Beitrag unterstützen. Bei seiner Beschlussfassung orientiert er sich an den allgemeinen Richtlinien und berücksichtigt die nachfolgenden, für alle Förderbereiche geltenden Positiv- und Negativkriterien. Zudem finden die für jeden Förderbereich spezifischen Kriterien Berücksichtigung.

Gefördert werden können Kunstschaffende bzw. Projekte:

  • mit professionellem Anspruch und engem Bezug zur Schweiz;
  • von hoher fachlicher Qualität und kultureller Relevanz;
  • mit eigenständigem und innovativem Profil;
  • mit öffentlicher und nachhaltiger Wirkung;
  • auf der Grundlage eines den Anforderungen entsprechenden Antrags. 

Nicht gefördert werden können Kunstschaffende bzw. Projekte:

  • ohne Schweizer Nationalität oder Schweizer Wohnsitz bzw. ohne engen Bezug zur Schweiz;
  • für die andere Stellen der Stifterfirma – z. B. im Bereich Sponsoring – Beiträge leisten;
  • von Gesuchstellerinnen und -stellern, die in Ausbildung stehen;
  • im Kontext von Ausbildung und Weiterbildung wie z. B. Diplomprojekte, Dissertationen oder Schulprojekte;
  • zur Finanzierung von Betriebskosten oder Substitution öffentlicher Aufgaben. 

Neu: Bitte senden Sie uns Ihr Dossier in zweifacher Ausführung zu.