Departement Geschichte, Universität Basel – Projektbeitrag «DESKTOP – Jacob Burckhardt Digital» Humanities & Cultural Sciences

History Department, University of Basel  – Project Grant "DESKTOP – Jacob Burckhardt Digital"

Mit dem Projekt "DESKTOP" will das Departement Geschichte der Universität Basel, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Virtual Valley, ein innovatives Modell für die Interaktion von Geschichte und Neuen Medien erproben und am Beispiel von Jacob Burckhardt anschauliche Einblicke in die Geschichte und Wissenschaft des 19. Jahrhunderts bieten. Der bedeutende Schweizer Kultur- und Kunsthistoriker, dessen Geburtstag sich 2018 zum 200. Mal jährt, hat in seinen Schriften das Historische stets in Bezug auf die Gegenwart und den sich unablässig vollziehenden historischen Wandel reflektiert. Daran anknüpfend verbindet "DESKTOP" digitales Design und Mixed Realities mit geschichts- und kulturwissenschaftlicher Forschung. Das interdisziplinäre Projekt an der Schnittstelle von Wissenschaft, Kunst, Design und Technik ist ab Frühjahr 2018 im Internet sowie als Medieninstallation in der Dauerausstellung im Historischen Museum Basel, im Schweizerischen Nationalmuseum Zürich sowie weiterer Schweizer Museen zugänglich. Mithilfe von Virtual-Reality-Brillen finden sich die Besucherinnen und -besucher an Burckhardts Arbeitstisch wieder und können seine verschiedenen Denk- und Bildwelten hautnah erleben. Eine künstlerisch gestaltete Symbiose von historischen Dokumenten, Bildern, Kommentaren, Geräuschen und Musik soll den Betrachtenden ein quasi körperliches Eintauchen in die Geschichte bieten.

Der Stiftungsrat unterstützt das virtuelle Wissensvermittlungsprojekt mit einem Beitrag in der Höhe von 20 000 Franken.