Beispiele 2014

Die UBS Kulturstiftung fördert künstlerische Positionen und kulturelle Projekte mit einer grossen Vielfalt in Bezug auf deren Inhalte und Formate, Ziele und Zielgruppen sowie deren Zeit- und Finanzrahmen. Ein Überblick über die breit gefächerte Stiftungstätigkeit lässt sich in diesem Rahmen nicht angemessen vermitteln. Mit der Präsentation einer kleinen Auswahl unterstützter künstlerischer Positionen und kultureller Projekte aus jüngerer Zeit ermöglichen wir Einblicke in unsere Praxis der Förderung. Die Angaben zu den Beispielen stammen – sofern nicht anders vermerkt - aus den Unterlagen zum jeweiligen Gesuch und geben den zum Zeitpunkt der Gesuchsbehandlung bekannten Informationsstand wieder.

Kunstmuseum Luzern - Ankauf dreier Werke von Rolf Winnewisser

Kunstmuseum Luzern - Ankauf dreier Werke von Rolf Winnewisser

Das Kunstmuseum Luzern hat in den vergangenen Jahren mit Ausstellungen zu wichtigen Kunstschaffenden der Gegenwart wie Candida Höfer (2014) und mit thematischen Sammlungspräsentationen wie «Ins Offene! Landschaftsdarstellungen von Robert Zünd und Ferdinand Hodler bis Max von Moos» (2014) Akzente gesetzt.

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft - Restaurierung Goetheanum in Dornach

Allgemeine Anthroposophische Gesellschaft - Restaurierung Goetheanum in Dornach

Das Goetheanum, wurde zwischen 1925 und 1928 nach einem Entwurf von Rudolf Steiner (1861-1925), dem Begründer der anthroposophischen Lehre, erbaut.

Fredi M. Murer - Filmemacher

Fredi M. Murer - Filmemacher

Einem breiten Publikum im In- und Ausland bekannt geworden ist der in Zürich lebende Filmemacher Fredi M. Murer (geb. 1940) durch seinen Spielfilm «Höhenfeuer» (1985), der am Filmfestival von Locarno mit dem Goldenen Leoparden ausgezeichnet und jüngst in einer Umfrage unter den Mitgliedern der Schweizer Filmakademie zum besten Schweizer Film aller Zeiten gewählt wurde.

Urs Augstburger - Schriftsteller

Urs Augstburger - Schriftsteller

Der neue Roman des in Ennetbaden lebenden Schriftstellers Urs Augstburger (geb. 1965) trägt den Titel «Kleine Fluchten».

Fondazione Marguerite Arp - Restaurierung Papierarbeiten von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp

Fondazione Marguerite Arp - Restaurierung Papierarbeiten von Hans Arp und Sophie Taeuber-Arp

Im Jahr 1959 erwerben Hans Arp (1886-1966) und seine zweite Ehefrau Marguerite Arp-Hagenbach (1902-1994) ein Wohn- und Atelierhaus in Locarno, wo der renommierte Maler, Bildhauer und Dichter bis zu seinem Tod lebt und arbeitet.

Geneva Camerata - Premiere of Chatoiements de l’air (2012) by Michael Pelzel

Geneva Camerata - Uraufführung «Chatoiements de l’air» (2012) von Michael Pelzel

Das 2013 gegründete Orchester Geneva Camerata (GECA) steht unter der künstlerischen Leitung von David Greilsammer und besteht derzeit aus rund 35 Musikerinnen und Musikern aus dem In- und Ausland, die zur jungen Generation gezählt werden können.