Michel E. Fuchs

Michel E. Fuchs

Michel E. Fuchs ist seit 01. Januar 2016 Mitglied des Stiftungsrates der UBS Kulturstiftung. Er ist seit 2004 Professor am Institut d’Archéologie et des Sciences de l’Antiquité der Universität Lausanne. Neben seiner Lehrtätigkeit leitet er Forschungsprojekte sowie Ausgrabungen im In- und Ausland. Als international anerkannter Experte für antike Wandmalerei betreut er Promotionen, ist Autor zahlreicher Publikationen und Kurator mehrerer Ausstellungen.

Nach dem Studium der Archäologie, der Lateinischen und Griechischen Philologie arbeitete er unter anderem für das Amt für Archäologie des Kantons Freiburg und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Musée Romain Avenches. Mit einer Studie über ein Quartier dieser römischen Siedlung promovierte er 2004. In den vergangenen Jahren hat er sich intensiv mit alltäglichen Inschriften und Griffitis beschäftigt und ist Mitautor des Ausstellungskatalogs «Les murs murmurent: graffitis gallo-romains» (2008).