Kriterien

Im Förderbereich «Denkmalpflege & Archäologie» unterstützt die UBS Kulturstiftung grössere und kleinere Projekte zur Konservierung, Restaurierung und öffentlichen Nutzung geschützter Gebäude sowie zur Erforschung und Vermittlung wissenschaftlich relevanter Erkenntnisse im Bereich «Denkmalpflege und Archäologie».

In diesem Bereich steht der UBS Kulturstiftung das Förderinstrument «Projektbeitrag» zur Verfügung. Über die Förderwürdigkeit und die Form der Unterstützung entscheidet der Stiftungsrat. Zudem kann der Stiftungsrat aus eigener Initiative förderwürdige Projekte mit einem Beitrag unterstützen. Bei seiner Beschlussfassung berücksichtigt er insbesondere die folgenden Positiv- und Negativkriterien.

Gefördert werden können Projekte:

  • zur Konservierung und Restaurierung von öffentlich zugänglichen Gebäuden unter Denkmalschutz;
  • zum Erhalt von Gebäuden von grosser lokaler oder überregionaler Bedeutung;
  • zur Erforschung und Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich «Denkmalpflege und Archäologie»;
  • mit kultureller Relevanz sowie öffentlicher und nachhaltiger Wirkung.

Nicht gefördert werden können Projekte:

  • Restaurierung von historischen Transportmitteln (Bahn, Schiff etc.) 
  • von Personen ohne Schweizer Nationalität oder Wohnsitz in der Schweiz bzw. ohne engen Bezug zur Schweiz;
  • zur Restaurierung nicht geschützter Gebäude und Renovationen mit kommerziellem Hintergrund;
  • wie Neubauten oder die Bereitstellung von Infrastrukturen;
    im Kontext von Ausbildung und Weiterbildung.

Bitte senden Sie uns Ihr Dossier in zweifacher Ausführung zu.