Die Deichtorhallen Hamburg

Deichtorhallen Hamburg

UBS ist Hauptpartner der Deichtorhallen Hamburg.

Die Deichtorhallen Hamburg sind eines der größten Ausstellungshäuser für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa.
Die beiden historischen Gebäude von 1911/13 bestechen durch ihre offene Stahlglasarchitektur und bieten heute Raum für spektakuläre internationale Großausstellungen.
Seit 2011 werden die beiden Gebäude am Übergang von der Hamburger Kunstmeile zur Hafencity durch eine Dependance in Hamburg-Harburg mit der Sammlung Falckenberg ergänzt.
Im Laufe ihrer Geschichte haben sich die Deichtorhallen Hamburg zu einem Ausstellungshaus für Fotografie und zeitgenössische Kunst mit drei institutionellen Standbeinen − drei Häuser unter einer Dachmarke – entwickelt.

Die aktuellen Ausstellungen sind:

  • Sammlung Viehof: 1. Oktober 2016 – 22. Januar 2017. Halle für aktuelle Kunst Sammlung Falckenberg.
  • Haus der Photographie: 17. November 2016 - 12. Februar 2017: Peter Keetmann. Gestaltete Welt. Ein fotografisches Lebenswerk
    Haus der Photographie: 17. November 2016 - 12. Februar 2017: The Concept of Lines. Werke aus der Sammlung F.C. Gundlach
  • Sammlung Falckenberg, Hamburg-Harburg, Phoenix Hallen