Schweiz und UBS

UBS ist seit 150 Jahren fest in der Schweiz verankert und auf vielfältige Weise mit ihrem Heimmarkt verbunden.

Mit einem Klick auf die Aussagen unten im Bild können Sie mehr dazu erfahren.

Schweiz und UBS

Zahlen und Fakten zum Schweizer Finanzsektor

Der Schweizer Bankensektor wuchs in den letzten 20 Jahren doppelt so schnell wie die Gesamtwirtschaft. In dieser Zeit generierte er 1/3 des gesamten BIP Wachstums der Schweiz.

  • Die Grossbanken vergeben zusammen 38% der ungedeckten Kredite in der Schweiz und gewähren Unternehmen rund 42% der gedeckten Kredite.
  • 90% des Ende 2014 ausstehenden Unternehmenskreditvolumens wurde von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) beansprucht (321 Mia. CHF).

Der Finanzsektor generiert circa 1/10 der Schweizer Wertschöpfung und leistet einen 2-3mal so hohen Beitrag zur nationalen Wertschöpfung wie Finanzsektoren in vergleichbaren europäischen Ländern.

  • Mit Aufträgen an die Industrie und den Dienstleistungssektor wurden 2014 schätzungsweise rund 20 Mrd. CHF an zusätzlicher Wertschöpfung durch den Finanzsektor geschaffen.
  • Insgesamt trug damit der Finanzsektor 81 Mrd. CHF oder rund 13% zum BIP der Schweiz bei.

Mehr als 50% der Vermögen, die in der Schweiz verwaltet werden, gehören Kunden im Ausland.

  • Unter den 20 grössten Vermögensverwaltern sind 5 Schweizer Banken.
  • Banken in der Schweiz verwalten ein Gesamtvermögen von CHF 6'628 Mrd. (Mai 2015).