Neuste Medienmitteilungen

UBS-Konsumindikator: Solider Privatkonsum im nächsten Jahr

Zürich Media Releases Switzerland

Mit 1,67 Punkten lag der UBS-Konsumindikator im November über dem langjährigen Schnitt und deutet auf ein solides Konsumwachstum im Jahr 2018 hin. Dank solider Konjunkturentwicklung dürfte der Privatkonsum trotz anziehender Inflation weiter zunehmen.

Zürich, 27. Dezember 2017 – Der Konsumindikator fiel im November leicht von 1,68 auf 1,67 Punkte. Die Werte der vorangegangenen Monate wurden deutlich nach oben korrigiert, basierend auf einem überraschend starken Wachstum der Logiernächte im Sommer. Im November lagen die Neuimmatrikulationen von Fahrzeugen mit einem Plus von 1,3 Prozent leicht unter dem durchschnittlichen Niveau der letzten Monate.

Für 2018 rechnet das UBS Chief Investment Office Wealth Management mit einem Konsumwachstum von 1,3 Prozent. Das solide Wirtschaftswachstum und das leicht steigende Beschäftigungsniveau dürften den privaten Konsum weiterhin unterstützen. Die reale Lohnentwicklung und somit das Wachstum des privaten Konsums wird von einer steigenden Inflation hingegen beeinträchtigt. Zudem lag das Beschäftigungswachstum mit 0,5 Prozent im dritten Quartal immer noch unter dem langjährigen Schnitt von 1,1 Prozent.
 

UBS-Konsumindikators

Quelle: Seco, UBS

UBS Switzerland AG


Kontak

Sibille Duss, UBS Chief Investment Office WM 
Tel. +41-44-235 69 54, sibille.duss@ubs.com

UBS-Publikationen und Prognosen zur Schweiz www.ubs.com/cio-swiss-views


www.ubs.com