Neuste Medienmitteilungen

UBS-Konsumindikator tendiert seitwärts im Oktober

Zürich Media Releases Switzerland

Der UBS-Konsumindikator hat im Oktober bei 1,54 Punkten notiert und deutet auf ein solides Wachstum des privaten Konsums im vierten Quartal hin. Ein schwächerer Franken und ein Rückgang der Arbeitslosigkeit stützen den einheimischen Konsum. Steigende Inflation und damit einhergehend stagnierende Reallöhne dürften jedoch das Konsumwachstum begrenzen.

Zürich, 29. November 2017 – Der UBS-Konsumindikator lag im Oktober bei 1,54 Punkten. Der September-Wert wurde auf 1,51 korrigiert. Die Neuimmatrikulationen von Personenwagen und der inländische Tourismus stützten den Konsumindikator. Hingegen stagnierte das vom Staatssekretariat für Wirtschaft Seco erhobene Konsumentenvertrauen. Im Oktober lag dieses bei -2 Punkten – nahezu unverändert zum Niveau im Vorquartal von -3. Zwar beurteilen die Konsumenten den Arbeitsmarkt positiver, allerdings haben sich die Erwartungen bezüglich der allgemeinen Wirtschaftslage leicht eingetrübt.

UBS erwartet sowohl für dieses als auch für das nächste Jahr ein Wachstum des privaten Konsums von 1,3 Prozent. Damit liegt der Konsum leicht unter seinem langjährigen Schnitt. Den Schweizer Detailhändlern hilft indirekt der schwächere Franken, indem er die Einkäufe für die Konsumenten im Ausland verteuert. Zudem dürfte sich die hiesige Wirtschaft dank der kräftigen europäischen Konjunktur im kommenden Jahr beleben und damit auch einen Rückgang der Arbeitslosigkeit bewirken, was den Konsum weiter unterstützt. Allerdings weist die kürzlich publizierte UBS-Lohnumfrage auf stagnierende Reallöhne für dieses und das nächste Jahr. Die schwache Entwicklung der Reallöhne dürfte eine stärkere Belebung des Konsums verhindern.

UBS-Konsumindikators

Quelle: Seco, UBS

UBS Switzerland AG


Kontak

Sibille Duss, UBS Chief Investment Office WM 
Tel. +41-44-235 69 54, sibille.duss@ubs.com

Alessandro Bee, UBS Chief Investment Office WM
Tel. +41-44-234 88 71, alessandro.bee@ubs.com

UBS-Publikationen und Prognosen zur Schweiz www.ubs.com/cio-swiss-views


www.ubs.com