Neuste Medienmitteilungen

UBS fixiert ihre erste öffentliche US-Anleihe von USD 1,5 Milliarden Trust Preferred Securities.

Media Releases Switzerland

UBS hat am 2. Oktober 2000 die USD 1,5 Milliarden Trust Preferred Securities, welche am 20. September angekündigt wurden, bei 8,622% fixiert. Dabei handelt es sich um die erste Anleihe der UBS auf den öffentlichen US-Märkten. Die Wertpapiere wurden zu 278 Basispunkten über dem 5,75% August 2010 Treasury festgesetzt. Die Trust Preferred Securities, welche von der Eidgenössischen Bankenkommission regulatorisch als Tier-1-Kapital anerkannt werden, haben eine unbeschränkte Laufzeit mit Kündigungsmöglichkeit respektive Step-up am 1. Oktober 2010. UBS Warburg LLC war in der Transaktion federführend, unter gemeinsamer Syndikatsführung mit PaineWebber Incorporated. Credit Suisse First Boston, Goldman Sachs & Co., Merrill Lynch & Co., Morgan Stanley Dean Witter sowie Salomon Smith Barney agierten als Co-Managers.

Rund 87% der Emission wurden in den USA selbst platziert, die übrigen 13% auf den internationalen Kapitalmärkten.

Luqman Arnold, Chief Financial Officer der UBS, kommentierte: "Wir sind äusserst erfreut über die Abwicklung dieser Transaktion sowie deren Wahrnehmung im Markt, welche den Namen und die Kreditfähigkeit unseres Instituts widerspiegelt."


Zürich/Basel, 3. Oktober 2000
UBS