Medienmitteilungen

Diese Seite enthält die letzten 20 Medienmitteilungen, die publiziert wurden. Frühere Medienmitteilungen finden Sie im Archiv.

November 2019

  1. Zu den wichtigsten Empfehlungen gehören angesichts der politischen Unsicherheit Qualitäts- und Dividendenaktien, während neue Branchenstandards den Zugang zu nachhaltigen Anlagen in den nächsten Jahren weiter verbessern dürften.
  2. Wohlhabende Anleger sind zurückhaltend in Bezug auf 2020, zeigen sich jedoch optimistisch für das kommende Jahrzehnt, wie eine neue UBS-Umfrage zeigt. Über 80% der Befragten zeigen Interesse daran, ihre Portfolios auf langfristige Megatrends auszurichten.
  3. Nach einer konstanten Wachstumsphase von 5 Jahren, ging die Anzahl der Milliardäre 2018 erstmals zurück
  4. Neue, gemeinsam gehaltene Investmentbank verbindet lokales Know-how mit globaler Reichweite

Oktober 2019

  1. Die Befragten halten nach wie vor hohe Bargeldbestände, obwohl sie mit weiteren Kursgewinnen an den Aktienmärkten rechnen.
  2. UBS erzielte im dritten Quartal 2019 in einem schwierigen Umfeld ein solides Ergebnis.
  3. UBS wird eines der Gründungsmitglieder der Allianz, die sich dazu verpflichtet, die Bemühungen zur Anpassung der Geschäftstätigkeit an die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals; SDGs) zu verstärken und zu beschleunigen. UBS wird sich auf die Bereitstellung konkreter langfristiger Finanz- und Investitionslösungen konzentrieren, einschliesslich ihres Engagements im Umfang von 5 Milliarden US-Dollar für SDG-bezogene Impact-Investitionen und anderer Initiativen.
  4. UBS lädt Sie zur Präsentation des Ergebnisses für das dritte Quartal ein. Diese erfolgt am Dienstag, 22. Oktober 2019, durch Sergio P. Ermotti, Group Chief Executive Officer, Kirt Gardner, Group Chief Financial Officer, Martin Osinga, Investor Relations, und Mark Hengel, Communications & Branding.

September 2019

  1. München ist laut UBS-Studie der weltweit am stärksten überbewertete Immobilienmarkt – niedrige Zinsen erhöhen das Blasenrisiko in der Eurozone
  2. UBS, Federated Investors, Inc. und Hermes Investment Management lancieren innovative Obligationen-Impact-Fonds