Rainer-Marc Frey

Board of Directors - Portrait Rainer-Marc Frey

Berufliche Laufbahn und Ausbildung

Rainer-Marc Frey wurde anlässlich der ausserordentlichen Generalversammlung im Oktober 2008 in den Verwaltungsrat gewählt. Er ist seit 2012 Mitglied des Human Resources and Compensation Committee und seit 2008 Mitglied des Risk Committee. Rainer-Marc Frey ist der Gründer der Vermögensverwaltungsfirma Horizon21 AG. Er ist Verwaltungsratspräsident von Horizon21 AG sowie von der Holdinggesellschaft und deren verbundenen Unternehmungen und Tochtergesellschaften. 2013 zeichnete er für das Buy-out der Lonrho plc an der London Stock Exchange verantwortlich und wurde Mehrheitsaktionär der nun im Privateigentum befindlichen Firma. 1992 gründete er die RMF Investment Group und wurde deren CEO. RMF wurde 2002 von Man Group plc übernommen. Von 2002 bis 2004 hatte er eine Reihe von Führungsfunktionen bei Man Group inne. Rainer-Marc Frey war von 1989 bis 1992 Direktor bei Salomon Brothers in Zürich, Frankfurt und London, wo er vornehmlich im Bereich Aktienderivate arbeitete. Von 1987 bis 1989 deckte er bei Merrill Lynch die Equity-, Fixed-Income und Swap-Märkte ab. Rainer-Marc Frey schloss die Universität St. Gallen mit einem Lizenziat in Wirtschaftswissenschaften ab. Er wurde am 10. Januar 1963 geboren und ist Schweizer Staatsangehöriger.
 

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

Mandate in Unternehmen, Organisationen und Stiftungen oder Interessengruppen einschliesslich:
Rainer-Marc Frey ist Mitglied des Verwaltungsrates von DKSH Group, Zürich, und der Frey Charitable Foundation, Freienbach. Er ist Chairman der Lonrho Holdings Ltd. und Vice Chairman ihrer operativen Gesellschaft.