IT-Lehren Deine Fragen – unsere Antworten

IT-Lehren Deine Fragen – unsere Antworten

Antworten zur IT-Lehre mit Fachrichtung Systemtechnik
 

Absolvent der höchsten Volksschule, gute Schulnoten, mathematisches Verständnis, Multicheck ICT, Begeisterung für Technik, Verständnis für theoretische Abläufe, Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung, Flexibilität, Teamfähigkeit.

Installieren, warten und betreiben von vernetzten Anlagen, erkennen, eingrenzen und reparieren von Störungen in Hardware, unterstützen von Anwendern (Support), planen von Informatikkonzepten.
Dauer: vier Jahre.
Berufsschule: technische Berufsfachschule, Berufsmittelschule.

Abschluss: eidgenössisches Fähigkeitszeugnis.
Weiterbildungsmöglichkeiten: UBS-Informatik-Weiterbildung, Techniker-Schulen, Organisatoren-Ausbildung, Wirtschaftsinformatiker, Fachhochschulen.

Für jeden Einsatz wird dir ein Praxisausbilder zugeteilt, der dich einführt, ausbildet und betreut - und deine Leistungen am Arbeitsplatz beurteilt. Über die ganze Lehrzeit plant dein Berufsbildner deine Einsätze in den verschiedenen Einheiten und unterstützt dich bei sämtlichen Problemen und Fragen.

Wenn du dich bei uns für eine Lehre bewerben möchtest, informiere dich doch im Voraus noch genauer über den Ablauf deiner Bewerbung.
In grobe Schritte eingeteilt durchläuft deine Bewerbung jedoch folgende Stationen:

  • Einreichung der Bewerbung, Begutachten der Bewerbungsunterlagen durch den HR Berater Nachwuchs.
  • Multicheck ICT.
  • UBS Auswahltag.
  • Entscheidung, Anstellung ja/nein.

Erkundige dich auf unserer Seite Jetzt bewerben.

Antworten zur IT-Lehre mit Fachrichtung Applikationsentwicklung

Absolvent der höchsten Volksschule, gute Schulnoten, Multicheck ICT, Fähigkeit zur Entwicklung von innovativen Problemlösungen, sehr gutes analytisches und mathematisch-logisches Denkvermögen, Freude am Hightech-Umfeld, Wille zur permanenten Weiterbildung, Flexibilität.

Umsetzen von praxisorientierten Programmierungsaufgaben: der Entwickler definiert, überlegt, programmiert, testet und übergibt das Programm dem Kunden.
Dauer: vier Jahre.
Berufsschule: kaufmännische Berufsschule, Berufsmittelschule

Abschluss: eidgenössisches Fähigkeitszeugnis.
Weiterbildungsmöglichkeiten: UBS-Informatik-Weiterbildung, Techniker-Schulen, Fachhochschulen, Wirtschaftsinformatiker, Organisatoren-Ausbildung.

Für jeden Einsatz wird dir ein Praxisausbilder zugeteilt, der dich einführt, ausbildet und betreut, und deine Leistungen am Arbeitsplatz beurteilt. Über die ganze Lehrzeit plant dein Berufsbildner deine Einsätze in den verschiedenen Einheiten und unterstützt dich bei sämtlichen Problemen und Fragen.

Achtung: Die Informatiklehre Schwerpunkt Applikationsentwicklung wird nur in Zürich angeboten.
Wenn du dich bei uns für eine Lehre bewerben möchtest, informiere dich doch im Voraus noch genauer über den Ablauf deiner Bewerbung.
In grobe Schritte eingeteilt durchläuft deine Bewerbung jedoch folgende Stationen:

  • Einreichung der Bewerbung, Begutachten der Bewerbungsunterlagen durch den HR Berater Nachwuchs.
  • Multicheck ICT.
  • UBS Auswahltag.
  • Entscheidung, Anstellung ja/nein.

Erkundige dich auf unserer Seite Jetzt bewerben.