Unsere Identität und die Ansichten unserer Mitarbeiter

Wir wollen als Bank wahrgenommen werden, die für ihre Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre überdurchschnittlichen Wert schafft. Unser Ziel ist, nach dem Paradigmenwechsel in der Branche als führende Bank wahrgenommen zu werden.

Wir verfolgen unseren Weg fokussiert und konsequent: Wir wollen der weltweit bedeutendste Wealth Manager und die führende Universalbank in der Schweiz sein. Dabei werden wir von einer Investment Bank und einem Asset Management unterstützt, die beide in ihren Geschäftsfeldern führend sind. Durch dieses Modell können wir unsere einmalige globale Präsenz, unsere Kompetenz, unser überdurchschnittliches Talent und unsere einzigartige Kundenbasis ausschöpfen.

Auf Respekt, Vertrauen und gegenseitigem Verständnis beruhende Geschäftsbeziehungen sind die Grundlage unserer gesamten Tätigkeit. Drei miteinander verbundene Prinzipien definieren, wofür wir als Unternehmen stehen, und helfen uns, bei Entscheidungen Prioritäten zu setzen. Sie sind nicht nur Teil unserer Entscheidungs- und Personalführungsprozesse, sondern sollen auch im Geschäftsalltag unserer Mitarbeiter verankert werden.

  • Kundenfokus - Wir stellen die Kunden auf jeder Stufe der Organisation konsequent ins Zentrum und bauen Beziehungen auf, durch die wir uns von anderen Banken abheben.
  • Exzellenter Service - Unser Ziel ist exzellenter Service in jeder Hinsicht - von den Mitarbeitern, die wir bei uns beschäftigen, bis zu den Produkten und Dienstleistungen, die wir unseren Kunden anbieten.
  • Nachhaltige Leistung - Wir denken langfristig und arbeiten permanent daran, die Reputation von UBS als grundsolide Bank zu stärken und für unsere Anspruchsgruppen konsistente Renditen zu erwirtschaften.

Wir sind auf gutem Wege, aus unserer einzigartigen Kultur heraus eine Siegerkultur zu entwickeln. Zu diesem Zweck suchen unsere Führungskräfte im Laufe eines Jahres immer wieder das Gespräch mit den Mitarbeitern. An den regelmässig stattfindenden «Ask the CEO»-Anlässen etwa haben die Mitarbeiter Gelegenheit, unserem Group Chief Executive Officer Sergio Ermotti Fragen zu stellen. Dabei kommen verschiedenste Themen zur Sprache, darunter die strategische Richtung, Unternehmensrestrukturierungen sowie Konzepte wie Zusammenarbeit und Integrität.

Wir führen zudem intern regelmässig repräsentative Umfragen durch, um zu prüfen, wie vertraut unsere Mitarbeiter mit dem Senior Management, den Prinzipien und Verhaltensweisen von UBS sowie spezifischen Massnahmen für das Mitarbeiterengagement sind und ob sie die strategische Richtung von UBS überzeugt. Die Ergebnisse fliessen in unsere Kommunikationsstrategien ein. Ferner nutzen wir sie für gezielte Initiativen in Bereichen, in denen wir Schwächen festgestellt haben.