UBS News

UBS von Institutional Investor als "Top Global Equity Research Firm of the Year" ausgezeichnet

Zürich Media Releases Global

  

Zürich, 06. Dezember 2017 – UBS wurde von Institutional Investor als "Top Global Equity Research Firm of the Year" ausgezeichnet und rückt damit im jährlichen Ranking vom siebten Platz im Jahr 2013 nach nur vier Jahren an die Spitze. Das Ranking, das auf einer Abstimmung von Buy-Side-Analysten und Portfolio Managern basiert, ist eine bedeutende Auszeichnung für Sell-Side-Analysten und Research-Teams. Kunden wählten in jeder Region, welche Research-Analysten und -Teams sie bevorzugen. Insgesamt erreichte UBS dabei 162 führende Positionen weltweit und lag somit vor mehr als 270 anderen Sell-Side-Firmen, die in der Umfrage erfasst wurden.

"Wir bedanken uns bei allen unseren Kunden, die für uns gestimmt und sich ehrlich dazu geäussert haben, wie wir unser Research-Angebot weiter verbessern können», erklärte Juan-Luis Perez, Global Head of Research bei UBS. "Während andere ihr Angebot kürzen, haben wir weiter in unser Research investiert und freuen uns, dass die Kunden das mit ihrer diesjährigen Stimme gewürdigt haben. Die Ergebnisse der Umfrage von Institutional Investor heben unsere kontinuierlichen Fortschritte hervor und stellen die Stärke des Global Equity Research von UBS, unserer Analysten und der differenzierten Research-Plattform unter Beweis."

"Wir sind stolz auf unsere Analysten und sehr erfreut über die positive Reaktion unserer Kunden auf die bedarfsgerechte, evidenzbasierte Research-Methode von UBS", sagte Barry Hurewitz, Global COO of Research bei UBS. "Die besten Analysten der Branche an Bord zu haben ist entscheidend, denn sie sind am besten in der Lage, die für die Anleger wichtigsten Research-Fragen zu identifizieren."

Für die Erstellung von Tausenden von Berichten erhalten die Analysten von UBS Research bei ihrer Arbeit nun Unterstützung von den Primärresearch-Experten des UBS Evidence Lab. Zusammen arbeiten sie die Fragen der Anleger zu prüffähigen Vorschlägen aus und wenden die jeweils erforderliche Primärresearch-Methode an: quantitatives Markt-Research, digitale Spurenanalyse, räumlich-geografische Analyse oder Data Science.

"Markt- und wettbewerbsspezifische sowie aufsichtsrechtliche Herausforderungen bleiben bestehen. Wir sind aber zuversichtlich, dass unsere einzigartigen Produkte und Fähigkeiten die Dynamik 2018 und darüber hinaus weiter vorantreiben werden", fügte Barry Hurewitz hinzu.

UBS AG

Kontakt
Schweiz:
UK:
Americas:
APAC:

www.ubs.com


+41-44-234 85 00
+44-207-567 47 14
+1-212-882 58 57
+852-297-1 82 00