UBS News

S&P-Studie reflektiert UBS-Kapitalstärke nicht: Risikoadjustierte Pro-forma-Kapitalquote von 7,1% (unter Berücksichtigung der Pflichtwandelanleihen)

Zürich / Basel Price Sensitive Information

Die von Standard & Poor's (S&P) veröffentlichte Studie vermittelt kein repräsentatives Bild der Kapitalstärke von UBS im Vergleich zu ihren Konkurrenten.

Die risikoadjustierte Kapitalquote (RAC) von UBS beträgt ca. 7,1% und nicht, wie im Bericht von S&P dargelegt, 2,2%. Der Bericht zeigt eine RAC per 30. Juni 2009, in der zwei wichtige Komponenten der Kapitalbasis von UBS nicht enthalten sind:

  • die CHF 6 Milliarden aus der Pflichtwandelanleihe, die im August 2009 vollständig konvertiert wurde;

  • die CHF 13 Milliarden aus der Pflichtwandelanleihe, die bis spätestens März 2010 konvertiert wird.