UBS – Ihr Partner

Lokales Wissen erweitert um globale Dimensionen

Wir sind mehr als nur eine Bank. Wir sind Ihr Partner. Mit einer durchschnittlichen Kundenbeziehung von über 40 Jahren vertrauen unsere Kunden bei der Verwaltung ihres Vermögens auf uns.

Als führender1 und globaler Vermögensverwalter gehören Stabilität und Verlässlichkeit seit Jahrzehnten zu unseren entscheidenden Stärken. Seit mehr als 150 Jahren sind wir führend bei Innovationen in der Branche und gewinnen immer wieder Auszeichnungen für unsere Leistungen. Sieben Jahre in Folge wurden wir als "Best Private Banking Services Overall" ausgezeichnet.2

Lassen Sie uns sprechen

Gemeinsam können wir Ihnen helfen, mehr zu erreichen.

Global vernetzt, lokal aktiv:
UBS Wealth Management in Deutschland

Seit 2003 sind wir in Deutschland unter dem Namen UBS tätig: Zunächst als UBS Wealth Management AG firmierend, wurden 2005 die drei Geschäftsbereiche Wealth Management, Investment Bank sowie Teile des Asset Managements in einer neuen Gesellschaft "UBS Deutschland AG" zusammengefasst. Am 1. Dezember 2016 wurde die UBS Deutschland AG dann auf die UBS Europe SE fusioniert. Die UBS Europe SE ist – wie zuvor die UBS Deutschland AG – eine bereichsübergreifende Gesellschaft, deren Kerngeschäft die Vermögensverwaltung ist. Die Investmentbank und das Asset Management bleiben wichtige Teile unseres Unternehmens.

Mehr als 120 erfahrene Kundenberater betreuen mehr als 12.000 Kunden in ganz Deutschland – Sie finden unsere Niederlassungen in Frankfurt, Berlin, München, Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf.

Sie verdienen echte Kompetenz:
Wie wir mit Ihnen arbeiten

Ihr Hauptansprechpartner ist Ihr Kundenberater. Über Ihren persönlichen Berater haben Sie und Ihre Familie Zugang zu einem breiten Spektrum an Wealth Management Services und unserem globalen Netzwerk.

Ihr Berater wird durch unsere globalen Kompetenzen und Ressourcen unterstützt. Dazu gehören unser Chief Investment Office (CIO) und eine Reihe von Anlage- und Produktexperten, insbesondere Kredit- und Hypothekenspezialisten, Devisen-, Fonds- und Anlagespezialisten sowie Vermögens- und Finanzplaner.

Mit diesen Möglichkeiten und Ressourcen sind wir in der Lage, das Beste für Ihr persönliches Portfolio zu erreichen.


Unser Ansatz: UBS Wealth Way

Die Welt wird immer unvorhersehbarer. Da sich die Märkte schneller bewegen als je zuvor, kann es schwierig sein, zu wissen, worauf man seine Aufmerksamkeit richten soll. Unser Ansatz kann Ihnen helfen, Risiken zu begrenzen und Chancen zu nutzen. Alles beginnt damit, Sie kennen zu lernen. Gemeinsam mit Ihnen identifizieren wir Ihre Prioritäten und erarbeiten einen Plan – einen, der für heute oder für die Zukunft geeignet ist. Unsere Perspektive? Immer nach vorne gerichtet.

Schritt 1 Identifikation Ihrer Werte und Ziele

Im ersten Schritt versuchen wir, Sie zu verstehen. Wir schauen uns Ihre finanzielle Situation an, um das Risiko einzuschätzen, das Sie eingehen können. Wir schauen uns Ihre finanziellen Ziele an, die die Rendite bestimmen, die Sie benötigen. Wir schauen uns Ihre finanzielle Persönlichkeit an, die das Risiko vorgibt, das Sie übernehmen möchten. Und schließlich betrachten wir Ihre Werte und Interessen, die Auskunft über mögliche Investitionen und Anlagemöglichkeiten geben, die Sie in Betracht ziehen wollen. Unter Berücksichtigung dieser Punkte stellen wir fünf Fragen, die uns dabei helfen, die richtige Anlagestrategie für Sie zu finden:

1.

Was möchten Sie in Ihrem Leben erreichen?

2.

Wer sind die Menschen, die Ihnen am wichtigsten sind?

3.

Wer sollen Ihre Erben sein?

4.

Was sind Ihre größten Sorgen?

5.

Wie planen Sie, Ihre Lebensvision zu verwirklichen?

Liquidität

Zur kurzfristigen Bereitstellung von Cashflow, um Ihren Lebensstil aufrechtzuerhalten

Langlebigkeit

Für längerfristige Bedürfnisse zur Verbesserung Ihres Lebensstils

Weitergabe

Für Bedürfnisse, die über Ihre eigenen hinausgehen, um das Leben anderer zu verbessern

Schritt 2 Aufbau Ihres Finanzplans

Der zweite Schritt besteht darin, Ihre Ziele in einen Plan umzusetzen. Unsere Ansatz Liquidität. Langlebigkeit. Weitergabe.* ist ein systematischer Weg, Ihre Ziele greifbarer zu machen und die Investitionsstrategien zu identifizieren, die Sie in Betracht ziehen sollten. Eine Liquiditätsstrategie ist darauf ausgerichtet, Ausgaben zu finanzieren und Verbindlichkeiten für die nächsten zwei bis fünf Jahre zu erfüllen. Eine Langlebigkeitsstrategie hilft Ihnen, Ihre finanziellen Ziele für den Rest Ihres Lebens zu erreichen. Und die Weitergabe-Strategie ist für Vermögenswerte gedacht, die über das hinausgehen, was Sie zum Erreichen Ihrer Lebensziele benötigen.

Schritt 3 Auswahl einer Anlagestrategie

Der dritte Schritt besteht darin, Ihnen eine Anlagestrategie an die Hand zu geben, mit der Sie Ihre finanziellen Ziele erreichen und Ihren Plan einhalten können. Unsere globale strategische Standard-Asset-Allokation – konzipiert für Anleger, die einen ausgewogenen Ansatz für den Schutz und das Wachstum ihres Vermögens im Laufe der Zeit suchen – zielt darauf ab, über einen Konjunkturzyklus hinweg effizient Renditen bei einem bestimmten Risikoniveau zu erzielen. Sie nutzt die Vorteile einer regionalen Diversifizierung und investiert in traditionelle liquide Anlageklassen wie Anleihen und Aktien sowie in alternative Anlageklassen wie Hedgefonds. Wir haben aber auch andere Strategien, je nach den Zielen und Präferenzen der Anleger:

Globale strategische Vermögensallokation

Ultra High Net Worth/ Institutioneller Ansatz

Systematische Allokation

Nachhaltiges Investieren

Modellhafte Aktienportfolios

Fokus auf Rendite

Individuelle Lösungen

Wir bieten Ihnen eine ganzheitliche Beratung, um jegliche Zusammenarbeit ansprechend, produktiv und effizient zu gestalten. Wir handeln immer in Ihrem besten Interesse und auch in dem der Gesellschaft.

Ganz gleich, ob Sie ein individueller Investor, ein Unternehmer oder eine Führungskraft in einem Unternehmen sind, wir bieten Ihnen maßgeschneiderte Lösungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen.


Erstklassiges Research für Ihre Anlagen: Unser Chief Investment Office (CIO)

Als einer der ersten Vermögensverwalter haben wir 2011 das UBS Chief Investment Office (CIO) gegründet – es genießt einen hervorragenden Ruf und wurde von Branchenkollegen für sein hervorragendes Research anerkannt. Bei den Euromoney’s 25th annual Awards for Excellence hob diese Organisation speziell unsere starken Bemühungen bei der Entwicklung der Rolle unseres Chief Investment Office hervor.1

Das Chief Investment Office CIO von UBS besteht aus 200 Anlagespezialisten, die in 11 wichtigen Finanzzentren auf der ganzen Welt tätig sind und rund um die Uhr Analysen durchführen.

Die Experten identifizieren sowohl Anlagechancen als auch Marktrisiken, um Sie bei der Erhaltung und Vermehrung Ihres Vermögens zu unterstützen.

Das Research des UBS CIO bildet den UBS House View, unseren unabhängigen Ausblick auf Märkte und Anlagen. Unser Portfolio-Management-Team sorgt dafür, dass Ihre Anlagen die aktuellsten Ideen und Erkenntnisse unserer Analysten widerspiegeln.

Natürlich verfügen wir auch über die Flexibilität und das Know-how, um kurzfristig interessante Anlagechancen zu nutzen, die wir entdecken.

UBS House View

Das UBS Chief Investment Office (CIO) erstellt täglich, wöchentlich und monatlich Publikationen, die unsere Multi-Asset-Sichten abdecken und Sie mit Markteinblicken, klaren Analysen und innovativen Ideen unterstützen.

Unsere Investment-Philosophie

Wir fördern eine Kultur der Hinterfragung und der Meinungsvielfalt.

Jeden Monat laden wir globale Investment-Leader aus der Fondsmanagement Branche ein, um unseren UBS House View zu diskutieren. Wir setzen uns mit globalen Finanzfragen auseinander, um sicherzugehen, dass wir uns nicht durch Überheblichkeit blamieren.


Lesen Sie mehr

Der Preis und Wert von Anlagen und daraus abgeleiteten Erträgen kann sowohl steigen als auch fallen. Sie erhalten möglicherweise nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.

UBS bietet keine Steuer- oder Rechtsberatung an. Sie sollten Ihren unabhängigen Steuer-/Rechtsberater für eine spezifische Beratung konsultieren, bevor Sie irgendwelche Dienstleistungen oder Investitionen eingehen oder davon absehen.