Mobilisierung von Privatvermögen für das Wohl der Allgemeinheit

 

In dem Whitepaper für die Jahresversammlung des World Economic Forum in Davos stellt UBS ein Konzept dafür vor, wie privates Vermögen zugunsten der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) kanalisiert werden könnte - passend zum Thema „Ansprechbar und verantwortungsvoll Führen“.

  • In dem Whitepaper, das auch Beiträge des WEF beinhaltet, kommt man unter anderem zu dem Schluss, dass privates Vermögen eine sehr viel größere Rolle bei der Finanzierung der SDGs spielen könnte, was bei den meisten Initiativen jedoch nur unzureichend Beachtung findet.
  • Privates Kapital ist jedoch wahrscheinlich entscheidend dafür, die folgenden Ziele der nachhaltigen Entwicklung zu erreichen: keine Hungersnot, hochwertige Bildung, gute Gesundheitsversorgung, bezahlbare und saubere Energie, nachhaltige Industrie, Innovation und Infrastruktur sowie Maßnahmen zum Klimaschutz.
  • Nachdem UBS im Jahr 2016 eine Rekordsumme für ihren Oncology Impact Fund mobilisiert hat, wird UBS eine Reihe neuer thematischer und gepoolter wirkungsorientierter Anlagen anbieten. UBS hat sich außerdem verpflichtet, zusammen mit anderen großen Institutionen die globale Initiative „Align17“ des WEF für junge Führungskräfte zu unterstützen, um eine Plattform für Investitionen und Philanthropie mit einem Schwerpunkt auf die Beseitigung von Finanzierungslücken für die SDGs zu schaffen.

Weitere Einzelheiten erfahren Sie im vollständigen Bericht

Abonnieren Sie unseren CIO Newsletter mit weiteren Anlageperspektiven


Unser Service

Gute Anlageberatung braucht Kontext. Daher schauen wir uns Ihre Gesamtsituation an - ob Sie nun Vermögen aufbauen, mit Ihrem Unternehmen expandieren oder Ihre Nachfolge regeln wollen. Von Wealth Management über Asset Management bis zu Investment Banking: Wir bieten Ihnen eine umfassende Vermögenslösung.


Wenn Sie mehr erfahren wollen

Kommen Sie zu uns. Wir erklären Ihnen gerne, wie wir arbeiten.