And the winner is...

Sonderausgabe Fußball-WM in Russland 2018

Unser Chief Investment Office (CIO) ist bekannt für seine objektive Marktmeinung über aktuelle Entwicklungen auf den globalen Finanzmärkten. In ihrem aktuellen
Prognosebericht widmen sich unsere Anlagespezialisten jetzt einem anderen wichtigen Thema, das die Welt bewegt: Wer wird Fußball-Weltmeister 2018?

Bei garantierter Überwindung der Heimmarktneigung hat die systematische Anwendung ökonomischer Methoden, die das CIO sonst zur Beurteilung von
Anlagemöglichkeiten verwendet, ein klares Ergebnis hervorgebracht:

  • Mit einer Wahrscheinlichkeit von 24 % wird Deutschland den Titel verteidigen
  • Brasilien und Spanien könnten auf den Plätzen 2 und 3 landen
  • Gastgeber Russland wird sich wahrscheinlich im Achtelfinale gegen Spanien oder Portugal geschlagen geben müssen

Neben diesen und vielen weiteren Ergebnissen enthält der Report Tipps zu Anlagen in Russland und analysiert mögliche Auswirkungen des Turniers auf die Wirtschaft des Landes.

Bitte füllen Sie das nachfolgende Formular aus, um den vollständigen Report herunterzuladen.

Anrede*

Rechtliche Hinweise: Die in dieses Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt über das Internet an UBS übermittelt. Dennoch bitten wir Sie, mit diesem Formular keine vertraulichen Daten wie z.B. Kontonummern zu übermitteln. Über dieses Formular nimmt UBS keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperren von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Geschäftsstelle beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

Indem Sie Ihre Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch UBS über Telefon und/oder ungesicherte E-Mail einverstanden.

Bitte beachten Sie: Die Verwendung von E-Mail birgt erhebliche Risiken wie mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder Absenders, falscher Empfänger, Viren usw. UBS lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mail ab. UBS empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen zu senden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

Bestätigung*