Autopilot ausgeschaltet

UBS House View «Januar 2019»

Laut der jüngsten Umfrage der American Automobile Association haben 73% der Amerikaner kein Vertrauen in selbstfahrende Autos. Dies könnte helfen, den «Unfall» an den Finanzmärkten im Dezember zu erklären, nachdem US-Notenbankchef Jerome Powell behauptet hatte, das Programm zur Reduzierung der Zentralbankbilanz stehe auf «Autopilot». Die Märkte erlebten nicht nur die schlechteste Reaktion auf eine Sitzung der Fed seit 1994, sondern der Ausverkauf im Dezember trug auch dazu bei, dass 2018 gemessen an der Breite des Rückgangs der Finanzanlagen das schlechteste Jahr seit einer Generation wurde. Von 19 wichtigen Anlageklassen erzielten nur zwei (US- und Euro-Staatsanleihen) eine positive Performance in Lokalwährungen.

Nachdem der Markt zu Weihnachten keine Geschenke gebracht hatte, scheinen einige politische Entscheidungsträger die Botschaft verstanden zu haben, dass sie unartig waren. Also fassten sie zu Neujahr den guten Vorsatz, brav zu sein. Die Fed hat nun klargestellt, dass sie ihre Hände fest am Steuer hat und bei Zinserhöhungen auf die Bremse treten könnte. In den Handelsbeziehungen zwischen den USA und China ist der Ton freundlicher geworden, und China hat Massnahmen ergriffen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Dank dieser Charme-Offensive haben die Märkte den Umstand, dass zwei der führenden Demokratien der Welt – die USA und Grossbritannien – praktisch oder buchstäblich zum Erliegen gekommen sind, recht gut abschütteln können.

UBS House View Investors Guide

Die Broschüre «UBS House View» vermittelt Ihnen in kompakter Form die Hausmeinung von UBS zu den Finanzmärkten. Diese stützt sich auf unsere globalen Anlage- und Researchkapazitäten und will Ihnen die besten und aktuellsten Anlageeinschätzungen zur Verfügung stellen.

 

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus, um sich für unseren Newsletter anzumelden.

Anrede*

Die in dieses Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt über das Internet an UBS übermittelt. Dennoch bitten wir Sie, mit diesem Formular keine vertraulichen Daten wie z.B. Kontonummern zu übermitteln. Über dieses Formular nimmt UBS keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperren von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Geschäftsstelle beziehungsweise an Ihren Kundenberater.

Bitte beachten Sie: Die Verwendung von E-Mail birgt erhebliche Risiken wie mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder Absenders, falscher Empfänger, Viren usw. UBS lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mail ab. UBS empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen zu senden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen.

Bestätigung*