Das Jahr der Entscheidungen - Das Jahrzehnt des Wandels

UBS Year Ahead 2020

Viele Anlegerinnen und Anleger sehen dem Jahr 2020 mit Besorgnis entgegen und die geopolitischen Spannungen sind eine der Hauptursachen für ihre Bedenken. Der jüngsten UBS Investor Watch-Umfrage zufolge sind 79% der Anleger der Ansicht, dass wir auf eine Periode mit höherer Volatilität zusteuern. 66% waren der Ansicht, dass die Märkte stärker von geopolitischen Ereignissen angetrieben werden als von Fundamentaldaten.

Unter dem Titel «Das Jahr der Entscheidungen» präsentieren wir unsere Einschätzungen, wie Anleger mit diesen Märkten zurecht-kommen können. Von den Präsidentschaftswahlen in den USA bis zu den Handelsverhandlungen und der Fiskalpolitik wird die weitere Entwicklung zunehmend von politischen Entscheidungen bestimmt.

Die zugrunde liegenden Kräfte, die die politischen und wirtschaftlichen Entscheidungen komplizieren, werden langfristig nur noch weiter an Bedeutung gewinnen. Im kommenden Jahrzehnt wird die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter in den Industrieländern allmählich schrumpfen und für Menschen mit höheren Einkommen könnte das politische Umfeld ungünstiger werden. Daneben rechnen wir auch mit signifikanten, durch ökologische Notwendigkeiten und technologische Entwicklungen angetriebenen Innovationen, die in einer Welt der Deglobalisierung bestehende Normen aufbrechen

Melden Sie sich für mehr Informationen und regelmäßige Neuigkeiten für unseren Newsletter an.

UBS Year Ahead 2020

Die Broschüre «UBS Year Ahead 2020» vermittelt Ihnen in kompakter Form die Hausmeinung von UBS zu den Finanzmärkten. Diese stützt sich auf unsere globalen Anlage- und Researchkapazitäten und will Ihnen die besten und aktuellsten Anlageeinschätzungen zur Verfügung stellen.