Sustainable Investing Nachhaltig investieren mit Verantwortung

Nachhaltiges Investieren berücksichtigt ökologische, soziale und unternehmensethische Überlegungen. So können positive Auswirkungen auf die Gesellschaft ohne Ertragseinbussen erzielt werden.

Sustainable Investing

Nachhaltiges Investieren auf einen Blick:

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Positive Wirkung auf Umwelt und Gesellschaft

Wachstum

Wachstum

Einer der am schnellsten wachsenden Finanzbereiche

Ertrag

Ertrag

Gleiche Ertragschancen wie vergleichbare Anlageformen

Nachhaltiges Investieren wirkt sich auf vielfältige Weise positiv auf die Umwelt und die Gesellschaft aus. Wir sind stolz darauf, der erste Vermögensverwalter zu sein, der proaktiv Weltbankanleihen vertreibt, mit denen die soziale und wirtschaftliche Entwicklung in benachteiligten Märkten finanziert wird.

Der Auftrag der Weltbank besteht darin, extreme Armut zu bekämpfen und gemeinsamen Wohlstand zu fördern. Dies erreicht sie durch die Förderung von Programmen wie den Bau von 20 000 neuen Lernzentren in Bangladesch, wodurch 690 000 Kinder aus abgelegenen, ländlichen Gebieten eine Chance auf Bildung erhalten. Die Anleihen verfügen über ein AAA-Rating und sind von zahlreichen Regierungen besichert.

Es gibt drei unterschiedliche Ansätze, die Sie entsprechend Ihren Werten und Vorstellungen wählen können:

Ausschluss

Umstrittene Branchen und Produkte werden aus Ihrem Portfolio ausgeschlossen. Also zum Beispiel: keine Waffen, keine Tabakprodukte, keine Glücksspiele, keine Nuklearenergieproduktion.

Integration von ESG-Kriterien (Environment, Social, Governance)

Wenn Sie sich für die Integration von ESG-Kriterien entscheiden, dann kommen Aspekte wie zum Beispiel der Umweltfussabdruck mit Luft- und Wasserverschmutzung, die Zusammensetzung des Verwaltungsrats eines Unternehmens und gesellschaftliche Fragen wie Arbeitnehmerrechte und Arbeitsschutz zum Zug.

Impact Investing

Bei Impact Investing entscheiden Sie sich für (Einzel-)Investments, die eine klar vordefinierte positive soziale Auswirkung haben. Zum Beispiel kann ein Impact Investor in Obligationen zur Finanzierung bestimmter gesellschaftlicher Entwicklungen (z.B. Forschung für ein Diabetes-Medikament) investieren oder er entscheidet sich für sorgfältig ausgewählte Private Equity Investments wie z.B. gewerbliche Kleinkredite in Entwicklungsländern.

Um Sie zu unterstützen, sowohl Renditen als auch nachhaltige Veränderungen zu erreichen, haben wir neue Anlagemöglichkeiten entwickelt. Hierzu gehört ein hundertprozentig nachhaltiges Multi-Asset-Portfolio, bestehend aus nachhaltigen Anlageinstrumenten.

Wir haben unseren herkömmlichen Portfolioansatz beibehalten, jedoch die aktuellen Instrumente durch nachhaltige ausgetauscht. Mit jedem Instrument wird aktiv angestrebt, die Gesellschaft und die Umwelt zu verbessern.

100% nachhaltiges Beispielportfolio

100% nachhaltiges Beispielportfolio

Aktien von Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen verkaufen, mit denen ein konkretes ökologisches oder soziales Problem gelöst werden soll

Aktien von Unternehmen, denen es gelingt, eine Vielzahl von wichtigen ESG-Herausforderungen und -Chancen zu bewältigen.

Aktien von Unternehmen, die sich mit ESG-Fragen beschäftigen und deren Chancen besser wahrnehmen als ihre Konkurrenten.

Anleihen, mit denen Umweltprojekte finanziert werden.

Anleihen von Unternehmen, die sich mit ESG-Fragen beschäftigen und deren Chancen besser wahrnehmen als ihre Konkurrenten.

Fondsmanager gehen aktive Aktienbeteiligungen ein, um das Management aufzufordern, die Leistungen des Unternehmens im Bereich ESG zu verbessern.

Anleihen, die von der Weltbank, einer multilateralen Entwicklungsbank, emittiert werden.

Wie kann ich etwas bewegen?

Investieren Sie nachhaltig mit UBS. Bringen Sie Ihre Werte und Rendite in Einklang.

Auch interessant für Sie

Aktuelle Anlageempfehlungen

Erfolgreich investieren und Anlegerfallen vermeiden

Risiko beim Anlegen richtig einschätzen