Vorsorgesparen In die Vorsorge investieren und Steuern sparen

Beim Vorsorgesparen und beim Bezug von Vorsorgegeldern können Sie Ihre Steuern optimieren.

Bei der Vorsorge sparen Sie nicht nur mit einem Vorzugszins. Die von Ihnen investierten Beiträge reduzieren zudem das steuerbare Einkommen und Ihre Steuerbelastung. Drei Möglichkeiten:

  1. Steuern sparen mit der Säule 3a – wie geht das?
  2. Steuern sparen mit dem Einkauf in die Pensionskasse – wann ist das sinnvoll?
  3. Steuern sparen bei gestaffelter Kapitalauszahlung – worauf ist zu achten?

 

 

 

1. Steuern sparen mit der Säule 3a

Vorsorgen wird belohnt. Sparen Sie mit der Säule 3a und profitieren Sie doppelt: Zum einen erhalten Sie einen Vorzugszins. Zum anderen können Sie die Sparbeträge vom steuerbaren Einkommen abziehen.

Steuerbares Einkommen CHF 75 000

Steuerersparnis mit der Säule 3a nach Einkommen

Bei einem steuerbaren Einkommen von CHF 75 000 beträgt die Steuerersparnis CHF 1400 (gerundeter Wert)

Steuerbares Einkommen CHF 150 000

Steuerersparnis mit der Säule 3a nach Einkommen

Bei einem steuerbaren Einkommen von CHF 150 000 beträgt die Steuerersparnis CHF 2300 (gerundeter Wert)

Fazit: Bei höherem Einkommen und damit höherer Progression ist auch die Steuerersparnis entsprechend höher.

Der UBS Rechner Steuerersparnis mit Säule 3a zeigt Ihnen, wie Sie mit der gebundenen Vorsorge Steuern sparen können. Beachten Sie dabei, dass der maximale Einzahlungsbetrag pro Jahr für Erwerbstätige mit beruflicher Vorsorge CHF 6768 und ohne berufliche Vorsorge 20% des Nettoerwerbseinkommens max. CHF 33 840 beträgt (Stand 2015).

 


2. Steuern sparen mit dem Einkauf in die Pensionskasse

Der freiwillige Einkauf in die Pensionskasse kann Vorteile bringen. Beispielsweise um Ihre Leistungen der Pensionskasse zu erhöhen. Sie können dabei dreifach profitieren:

  • Der Einkauf ist steuerlich abzugsfähig.
  • Durch gestaffelten Einkauf über mehrere Jahre brechen Sie die Steuerprogression, was wiederum Steuern reduziert.
  • Sie profitieren vom Vorzugszins.

Ob in Ihrer persönlichen Situation ein Einkauf sinnvoll ist, entscheiden Sie am besten nach einer umfassenden Abwägung aller Vor- und Nachteile. Dabei unterstützen wir Sie gerne.


Steuerersparnis beim Einkauf in die Pensionskasse

Einmaliger Einkauf

Gestaffelter Einkauf

Steuerersparnis beim gestaffelten und einmaligen Einkauf in Pensionskasse

Fazit: Durch einen gestaffelten Pensionskasseneinkauf über 3 Jahre ergibt sich gegenüber einem einmaligen Pensionskasseneinkauf einen Steuervorteil von CHF 500 (gerundeter Wert)


3. Steuern sparen bei gestaffelter Kapitalauszahlung

Eine rechtzeitige Planung Ihrer Pensionierung erlaubt Ihnen, auch beim Bezug der Vorsorgegelder Steuern zu sparen. Bei der gestaffelten Auszahlung profitieren Sie von einer tieferen Steuerbelastung.

Steuerersparnis durch gestaffelten Bezug Ihres Vorsorgekapitals am Beispiel Säule 3a

Einmalige Auszahlung

Gestaffelte Auszahlung

Steuerersparnis bei gestaffelter Auszahlung der Vorsorge

Fazit: Durch einen gestaffelten Bezug über 2 Jahre ergibt sich gegenüber einem einmaligen Bezug einen Steuervorteil von CHF 3300 (gerundeter Wert)

Wann Sie profitieren können und wie Sie am besten vorgehen, erarbeiten wir gerne gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Gespräch.Mit dem UBS Rechner zur Besteuerung vom Vorsorgekapital können Sie erste Berechnungen vornehmen:

Wenn es darum geht, Ihre Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Themen rund um Ihre Vorsorge