Säule 3a Vorsorgekonto Säule 3a aufbauen und Steuern sparen

Mit dem UBS Fiscakonto sorgen Sie im Rahmen der Säule 3a individuell und flexibel für Ihre Zukunft vor. Dank diesem Vorsorgekonto ergänzen Sie die Leistungen Ihrer AHV und Pensionskasse optimal.

Ihre Vorteile mit einem Säule 3a Vorsorgekonto

  • Steuern sparen
  • Vorzugszinssatz und kostenlose Kontoführung
  • Möglichkeit von attraktiven Fonds-Lösungen zu profitieren
  • Kontostand und Entwicklung jederzeit im E-Banking und Mobile Banking
    abrufbar
  • Wohneigentum finanzieren mit Vorsorgeguthaben

Sie sind bereits UBS Kunde mit einem bestehenden E-Banking-Vertrag? Eröffnen Sie Ihr 3a Vorsorgekonto direkt im E-Banking.

Sie sind Neukunde oder besitzen noch keinen UBS e-banking-Vertrag?
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

So funktioniert das Säule 3a Konto

Unser Fiscakonto (Säule 3a Konto), richtet sich an alle Erwerbstätigen, die der AHV/IV-Beitragspflicht unterstellt sind. Wann und wie viel Sie auf dieses 3a Konto einzahlen, bestimmen Sie selbst. Die Einzahlungen sind bis maximal 5 Jahre über das ordentliche AHV Rentenalter hinaus möglich.

Maximalbetrag für die Einzahlung in die Säule 3a 2016:

  • mit Pensionskasse CHF 6 768
  • ohne Pensionskasse 20% des Nettoerwerbseinkommens, maximal CHF 33 840

Detaillierte Informationen zum 3. Säule Konto finden Sie auf unserem Produktemerkblatt UBS Fiscakonto (PDF, 120 KB). Als bestehender UBS Kunde wie auch als Neukunde können Sie das Vorsorgekonto 3a direkt online beantragen.

Wenn Sie Ihre Ertragschancen in der Säule 3a erhöhen möchten, ist das Fiscadepot mit einem Vitainvest Anlagefonds die optimale Ergänzung zu Ihrem Fiscakonto. Mit der freien Vorsorge der Säule 3b können Sie sich zusätzlich gegen verschiedenste Risiken absichern. Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch zu den Themen Vorsorgedepot und Vorsorgekonto und planen gemeinsam Ihre individuelle Vorsorgelösung.

Erinnerung

Erinnerung: Maximalbetrag Säule 3a

Verpassen Sie nicht die Einzahlung in die Säule 3a. Wir erinnern Sie jährlich per E-Mail an die Frist und informieren Sie über den aktuellen Maximalbetrag.

Bezugsmöglichkeiten

Das Kapital ist gesetzlich bis 5 Jahre vor dem Erreichen des AHV Rentenalters gebunden. Sie können es vorzeitig beziehen, wenn Sie:

  • selbst genutztes Wohneigentum finanzieren
  • Ihr Hypothekardarlehen auf selbst genutztem Wohneigentum zurückzahlen wollen
  • sich beruflich selbständig machen wollen und sich keiner Pensionskasse anschliessen
  • Ihre bisherige selbständige Erwerbstätigkeit aufgeben und eine andere Erwerbstätigkeit aufnehmen
  • die Schweiz endgültig verlassen
  • eine ganze Invalidenrente der Eidgenössischen Invalidenversicherung beziehen
  • sich in eine steuerbefreite Vorsorgeeinrichtung einkaufen

Details zu den Bezugsmöglichkeiten finden Sie im Reglement der Fisca Vorsorgestiftung (PDF, 72 KB).  

Weitere Themen rund um Ihre Vorsorge 

Zählen Sie auf unser Fachwissen. Wir bieten Ihnen wichtige Informationen zu weiteren Aspekten der privaten Vorsorge. Bleiben Fragen offen, klären wir diese gerne in einem persönlichen Gespräch.