Hypothekarzinsen Informationen über Hypothekarzinsen und Zinsprognose

Die langfristige Optimierung Ihrer Finanzierungskosten ist von verschiedenen Faktoren abhängig, unter anderem:

  • Ihrem persönlichen Wunsch nach Budgetsicherheit
  • Aktuelles und erwartetes Zinsumfeld

Im persönlichen Gespräch erstellen wir gemeinsam Ihren individuellen Hypotheken-Mix und Sie erhalten von uns ein massgeschneidertes Angebot mit attraktiven Hypothekarzinsen.

Vorteile der kostenlosen Zinsprognose

Unser monatlicher Newsletter «UBS Hypotheken im aktuellen Zinsumfeld» prognostiziert die Entwicklung der Hypothekarzinsen.

Vorteile der kostenlosen Zinsprognose
  • Informationen über die Entwicklung der Hypothekarzinsen
  • Wertvolle Auskünfte zur aktuellen Marktsituation
  • Überblick über unsere Hypothekarprodukte
  • Kostenlose monatliche Zustellung per E-Mail

Anmeldung 

Anrede*

Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden zur Bearbeitung des von Ihnen ausgewählten Services (Abonnierung UBS E-Newsletter und / oder Wettbewerbsteilnahme) verwendet und im Auftrag von UBS durch eine Drittfirma außerhalb Ihres Standortes (Landes) bearbeitet. Die in diesem Formular eingegebenen Daten werden verschlüsselt über das Internet an UBS übermittelt. Dennoch bitten wir Sie, mit diesem Formular keine vertraulichen Daten wie z. B. Kontonummern zu übermitteln. Über dieses Formular nimmt UBS keine Aufträge für Geschäftstätigkeiten wie Kontoeröffnungen, Zahlungs- oder Börsenaufträge, Widerrufe von Aufträgen oder Ermächtigungen, Sperren von Kreditkarten, Adressänderungen usw. entgegen. Bitte wenden Sie sich für solche Transaktionen an die entsprechende Geschäftsstelle beziehungsweise an Ihren Kundenberater. Die elektronische Kommunikation zwischen Ihnen und UBS sowie der von UBS beauftragten Drittfirma in der Schweiz erfolgt auf Basis der öffentlich verfügbaren Kommunikationsdienste (insbesondere Internet / unverschlüsselte E-Mails) und den dort vorhandenen Sicherheitsstandards. Mit Ihrer Registrierung erteilen Sie die Einwilligung zu dieser Datenbearbeitung.

Die eingegebenen Daten können auch für UBS-eigene Marketingzwecke im Verkehr mit Ihnen verwendet werden. Jede Person (Nichtkunde/Kunde) kann sich für diesen Service registrieren und die Registrierung auch jederzeit wieder löschen: Abonnemente von Newslettern können zu jedem beliebigen Zeitpunkt direkt über den jeweils am Schluss stehenden Abmelde-Link oder von der Website, von der aus die Registration erfolgt ist, wieder gekündigt werden

Indem Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Kontaktaufnahme durch UBS über ungesicherte E-Mail einverstanden.

Warnung: Die Verwendung von E-Mail birgt erhebliche Risiken wie mangelnde Vertraulichkeit, mögliche Manipulation des Inhalts oder Absenders, falscher Empfänger, Viren usw. UBS lehnt jegliche Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit der Verwendung von E-Mails ab. UBS empfiehlt deshalb auch, keine sensitiven Informationen zu senden, bei der Antwort den empfangenen Text nicht mitzusenden und die E-Mail-Adresse jeweils manuell neu zu erfassen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch den Versand einer unverschlüsselten E-Mail (z. B. UBS E-Newsletter) auf eine mögliche Bankbeziehung mit der UBS geschlossen werden kann.

Bestätigung*

Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.


Langfristige Zinsentwicklung und Prognose 

Ein aussergewöhnlicher Jahresanfang
Die Freude über den Jahresanfang währte bei den Aktieninvestoren dieses Jahr kaum länger als das Silvesterfeuerwerk. Die Bondmärkte profitierten dagegen von den globalen Konjunkturängsten und registrierten leicht rückläufige Renditen. In diesem Umfeld dürfte der amerikanischen Zentralbank der Appetit nach weiteren Zinserhöhungen vorerst vergangen sein. Zusammen mit einer lockeren Geldpolitik in der Eurozone, Japan und China spricht dies für tiefe Zinsen in den nächsten Monaten. Mittelfristig sollte der tiefe Ölpreis die Konsumenten und die globale Konjunktur stützen, so dass es zu einem leichten Anstieg der langfristigen Renditen, sowohl in den USA als auch in den europäischen Märkten, kommen könnte.