Aktuelle Anlagelösungen

Diese Anlagelösungen stehen bei unseren Kunden im Fokus

Rendite durch Wachstum Rendite durch Wachstum

Basierend auf einem selektiven und bewährten Anlageprozess investiert UBS Alternative Fund Advisory («AFA» oder «der Manager») in spezielle, oft zugangsbeschränkte Private-Equity-Fonds mit ausgewiesener Erfolgsbilanz. Innerhalb des Zielsegments «Wachstum» investieren die zugrundeliegenden Anlagemanager typischerweise in marktführende Unternehmen und tragen aktiv zum Umsatz- und Gewinnwachstum bei. Das dabei erzielte Umsatz- und Gewinnwachstum übersteigt in der Regel die Ergebnisse der Mitwettbewerber und beläuft sich typischerweise auf ein Mehrfaches des durchschnittlichen Wirtschaftswachstums.

Schwankungen reduzieren Schwankungen reduzieren

Aktienmärkte können stark schwanken. Dieses Schwankungsrisiko wird anhand der Volatilität gemessen und bewegt sich typischerweise zwischen 15 und 20%. Zu Krisenzeiten lag die Volatilität sogar über 50%. Dieses Risiko lässt sich verringern: Durch einen vorgegebenen Mechanismus streben wir eine konstante Volatilität von 12% an. Wenn die Kurse stark sinken, steigt in der Regel die Volatilität. Unsere Anlagelösungen verringern in solchen Marktphasen die Aktienquote und können dadurch mögliche Verluste reduzieren.

Renditetreiber und Diversifikationspotenzial Renditetreiber und Diversifikationspotenzial

Die Mehrzahl aller börsenkotierten Firmen sind klein- und mittelkapitalisierte Unternehmen. In diesem Anlagesegment finden sich unentdeckte Perlen oder so genannte «Hidden
Champions», die oft weltweite Marktführer in einer attraktiven Nischenbranche sind. Gerade diese Unternehmen profitieren von langfristigen Wachstumstrends (z.B. Infrastruktur in Schwellenländern, Gesundheitswesen, alternative Energien und Technologie).

Hedge Funds: eine Alternative zu Obligationen und Aktien? Hedge Funds: eine Alternative zu Obligationen und Aktien?

Anleger, die einen grossen Teil ihres Vermögens in festverzinsliche Wertpapiere investieren müssen, sehen sich aktuell mit der schwierigen Situation konfrontiert, Erträge in einem Umfeld tiefer Zinsen zu erwirtschaften. Aber auch globale Aktienanleger haben seit dem Beginn der 2000er Jahre zwei Perioden mit grösseren Kursrückschlägen miterlebt und je nach Rechnungswährung und Einstiegszeitpunkt ihr investiertes Kapital noch nicht zurückerhalten.

Investitionen in Staatsanleihen optimieren Investitionen in Staatsanleihen optimieren

Viele Staatsanleihen haben ihren Ruf als krisensichere und risikolose Anlage auf absehbare Zeit verloren. Gängige Indexierungsmethoden verfolgen eine Marktkapitalisierungsgewichtung. Eine nachhaltigere Alternative bietet eine Indexzusammensetzung, welche die Marktkapitalisierung als Basis nimmt, aber Konzentrationsrisiken in weniger solide Schuldner verringert.
Neue Perspektiven bieten auch breit diversifizierte und indexierte Anlagen in Staats- und Unternehmensanleihen von Schwellenländern, als sinnvolle Ergänzung zu Anleihen entwickelter Länder."

Einfacher Zugang zu über 1 900 Core Immobilien Einfacher Zugang zu über 1 900 Core Immobilien

Investitionen in Immobilien bieten Potenzial für laufende, langfristig stabile Erträge und eignen sich somit ausgezeichnet als Ergänzung für Ihr Portfolio. Der Schweizer Immobilienmarkt ist jedoch traditionell klein und zeigt zunehmende Sättigungstendenzen. Neuinvestitionen werden zu einem schwierigen Unterfangen. Vor diesem Hintergrund eröffnet eine Erweiterung des Universums über die Schweizer Landesgrenzen hinaus vielversprechende Perspektiven. Weitere Gründe für eine Investition in der Ferne sind die attraktiven Renditeaussichten sowie die Streuung des Risikos durch breitere Diversifikation.

Globale Unternehmensanleihen Globale Unternehmensanleihen

Viele Unternehmen haben die letzten Jahre genutzt um ihre Bilanzen zu stärken, sodass sie fundamental gesünder dastehen als vor der Finanzkrise. Im Bereich der Unternehmensanleihen bieten sich attraktive Opportunitäten – gerade auch im Vergleich zu Staatsanleihen. Ferner wirkt eine moderat positive Wachstumsprognose unterstützend für Unternehmensanleihen. Eine Umsetzung mit einem institutionellen Fonds eignet sich zur breiten, globalen Diversifikation mit dem Ziel Mehrwert zu generieren.

Attraktive Rendite am kurzen Ende der Zinskurve  Attraktive Rendite am kurzen Ende der Zinskurve 

Institutionelle Investoren schützen sich nach wie vor durch eine Durationsverkürzung gegen einen möglichen Zinsanstieg, suchen jedoch auch nach Alternativen zu renditeschwachem Cash. 

Von Ungleichgewichten im Markt profitieren Von Ungleichgewichten im Markt profitieren

Im aktuellen Niedrigzinsumfeld bieten Investitionen in Infrastrukturkredite die Chance, im Investment Grade Bereich zu investieren und gleichzeitig das Rendite- / Risikoprofil im Gesamtportfolio zu verbessern. Mit unserer UBS Infrastructure Debt-Platform ermöglichen wir institutionellen Investoren den Zugang zu dieser attraktiven Anlageklasse.
 

Ganzheitlich investieren Ganzheitlich investieren

Die BVG-Anlagegruppen der UBS Anlagestiftung (UBS AST) sind umfassende Anlagelösungen für das Vermögen von Schweizer Pensionskassen. Diese Anlage-gruppen bieten ein über Anlagekategorien und Titel breit diversifiziertes Portfolio. Von indexierter traditioneller Umsetzung über aktiv verwaltete Mischvermögen mit oder ohne alternative Anlagen bis hin zu risikokontrollier-ten Anlagegruppen steht Ihnen eine attraktive Palette zur Auswahl. Alle UBS AST BVG-Anlagegruppen investieren BVV2-konform.