FATCA: Foreign Account Tax Compliance Act Was das FATCA Abkommen für Sie bedeutet

FATCA ist ein US-amerikanisches Steuergesetz, das weltweit für alle Länder gilt. Mit diesem Gesetz will die Steuerbehörde Internal Revenue Service (IRS) erreichen, dass alle in den USA steuerpflichtigen natürlichen und juristischen Personen ihre Steuern bezahlen.

Einführung: Was ist FATCA?

Um FATCA in der Schweiz durchsetzen zu können, haben die USA und die Schweiz Mitte 2014 das FATCA-Abkommen unterzeichnet. Es verpflichtet Schweizer Banken, Versicherungen sowie Vermögensverwalter, alle Kontodaten amerikanischer Kunden der IRS zu melden, wenn die Kunden einverstanden sind. Falls nicht, können die USA die Informationen auf dem Amtshilfeweg anfordern.

Um ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können, müssen sämtliche Finanzinstitute bestehende und neue Kunden zweifelsfrei identifizieren. Das heisst, dass alle Kunden den Banken ihre Informationen zur Verfügung stellen müssen, falls sie dazu aufgefordert werden.

FATCA gilt für Kunden, die in den USA steuerpflichtig sind und ein Konto oder ein Depot besitzen:

  • US-Bürger, auch Doppelbürger
  • Personen, die in den USA wohnen oder dort domiziliert sind
  • Personen, die in den USA ansässig sind und eine Green Card besitzen
  • Personen, die sich hauptsächlich in den USA aufhalten (Substantial Presence Test)
  • Gesellschaften, die in den USA ansässig sind

Der FATCA-Status: Was müssen Sie als Anleger beachten

UBS muss jeden Kontoinhaber und jede Person, die eine Rechtsperson oder einen Trust kontrolliert, überprüfen. Wenn Sie UBS Kollektivanlagen, ein UBS Konto oder ein UBS Depot besitzen, müssen Sie Ihren FATCA-Status mit der UBS Self-Certification oder mit dem IRS-Formular W-8 deklarieren. Falls Anhaltspunkte für eine Steuerpflicht in den USA vorliegen , wird UBS Sie um Erlaubnis bitten, Ihre Daten an die IRS weiterzuleiten.

UBS Global Asset Management kann keine einzelnen Anleger beraten. Wenn Sie konkrete Fragen zur Deklaration haben, empfehlen wir Ihnen, mit einem spezialisierten Steuerberater zu sprechen.

Vorsorgeeinrichtungen verweisen wir auf die Fachmitteilung Nummer 100 des Schweizerischen Pensionskassenverbandes ASIP, die mit UBS Kollektivanlagen einfach umsetzbar ist. Informationen dazu finden Sie in unserem Merkblatt.


Was macht UBS in Bezug auf das FATCA Gesetz

UBS Asset Management hat die FATCA-Registration der Fonds und Finanzinstitute abgeschlossen, die gemäss den Bestimmungen des amerikanischen Finanzministeriums und dem Abkommen mit den USA registrierungspflichtig sind.