Institutionelle Anleger Um fortzufahren müssen Sie bestätigen, dass Sie ein qualifizierter bzw. institutioneller Anleger mit Sitz in der Schweiz sind.

Die auf den folgenden Seiten oder im Institutional Fund Gate Schweiz zur Verfügung gestellten Informationen richten sich ausschliesslich an Anleger, welche qualifizierte bzw. institutionelle Anleger im Sinne der jeweiligen Fondsprospekte sind.

Als solche Anleger gelten:

a) beaufsichtigte Finanzintermediäre wie Banken, Effektenhändler, Fondsleitungen sowie Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen
b) beaufsichtigte Versicherungseinrichtungen
c) öffentlich-rechtliche Körperschaften und Vorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie
d) Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Das Erfordernis der professionellen Tresorerie ist erfüllt, wenn der Anleger mindestens eine fachlich ausgewiesene, im Finanzbereich erfahrene Person damit betraut, seine Finanzmittel dauernd zu bewirtschaften.

Sind Sie kein institutioneller Anleger?

Mehrwert Deutlich abweichende Gewichtungen

Mehrwert

Anlagen mit hohem Alpha eignen sich besonders für Anleger, die nach Lösungen mit einem hohen aktiven Risiko Ausschau halten. Der aktive Managementansatz überlässt die Anlageentscheidungen einem professionellen Portfoliomanager, der die Wertpapiere, Sektoren, Märkte und gegebenenfalls Währungen auf der Basis einer gründlichen Analyse aktiv auswählt. Ziel ist es, die durchschnittliche Rendite eines rein passiven Ansatzes, der nur einen Marktindex abbildet (Beta), zu übertreffen.

Portfolios mit hohem Alpha streben an, sich vom Markt deutlich abzuheben und mehr Alpha zu bieten, das heisst ein erstklassiges und höheres Renditepotenzial als der Markt.

Eine High-Alpha-Strategie weicht stark von der Benchmark ab und gewichtet Positionen anders als eine durchschnittliche aktiv verwaltete Strategie.

Für Anleger, die nicht vor einem hohen aktiven Risiko zurückschrecken, kann eine High-Alpha-Strategie eine interessante Alternative sein.

Anlagelösungen