UBS Fondcenter – flexible Plattform für heutige Ansprüche von Branche und Kundenberatern

Die sich im Umbruch befindende Fonds- und Asset-Management-Industrie muss strengere Compliance-Vorgaben erfüllen. Für den bestmöglichen Kundenservice integriert UBS Fondcenter deshalb gezielt innovative Lösungen.

Es sind enorme Herausforderungen, mit denen die Fonds- und Asset-Management-Industrie konfrontiert ist. Beispiele sind der generell härtere Wettbewerb, die grössere Bedeutung einer offenen Fondsarchitektur, die Verlagerung von aktiven zu passiven Anlagestrategien oder die zunehmende Regulierung. Dies alles führt zu tendenziell sinkenden Margen und höherem Kostendruck. Begegnen lässt sich diesen Entwicklungen mit dem Nutzen von Skaleneffekten und vermehrter Automatisierung. Fondsplattformen bieten genau das, indem sie bestimmte Tätigkeiten übernehmen und den Kunden ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgaben zu konzentrieren.

Insbesondere sind in den letzten Jahren die Anforderungen in Bezug auf Compliance stark gestiegen. Es geht dabei einerseits um die Frage, welche Produkte gewissen Anlegerkategorien angeboten werden können und andererseits darum, welche Dienstleistungen im grenzüberschreitenden Beratungsgeschäft, den sogenannten Cross-Border-Beziehungen, offeriert werden dürfen. UBS Fondcenter hat die Kunden in diesem Bereich schon immer unterstützt. Zum Beispiel mit dem Fondsauswahl- und -analysetool FundNavigator. Im Zuge der verstärkten Regulierung wie z.B. MiFID II wurde die Zahl der erfassten Datenfelder pro Fondsanteilsklasse markant erhöht und den Vertriebspartnern eine noch präzisere Analyse und Auswahl von Fonds ermöglicht. Ein Tool muss jedoch laufend erweitert werden, um den höheren Ansprüchen und den sich wandelnden Bedürfnissen gerecht zu werden. Vertriebspartner, die mit UBS Fondcenter stets auf dem neusten Stand sind, können mögliche Konflikte mit Regulierungsbehörden oder Kunden vermeiden und die Qualität ihrer Dienstleistungen verbessern.

Erweiterter Service dank neuen Modulen
Genau hier knüpft UBS Fondcenter an. Das Tool wurde in Zusammenarbeit mit dem Schweizer RegTech Investment Navigator ausgebaut und bietet neu die technologische Verbindung zwischen der Compliance-Welt und der Anlageberatung an. Sehr gefragt ist beispielsweise ein möglichst effizienter Abgleich zwischen den Produkteigenschaften und dem Kundenprofil. Dies erfolgt durch das Modul "Product Navigator", welches regulatorische und produktspezifische Überprüfungen für inländische und grenzüberschreitende Beratungen durchführt.

Praxisbeispiel:

Darf ein Kundenberater mit Sitz in Zürich per E-Mail bei seinen Kunden mit Domizil Spanien für den Fonds XYZ werben? Der Berater gibt in der "Product Navigator"-Maske die relevanten Daten ein und innerhalb von wenigen Sekunden erhält er aufgrund der Kombination von Kundeninformationen, Regeln und Daten eine eindeutige Antwort, und das auf Stufe Anteilsklasse/ISIN.

An regulatorischen Handbüchern für Kundenberater von Banken und Vermögensverwaltern herrscht wahrlich kein Mangel. In der Regel werden diese Informationen den Mitarbeitern in Form von PDF-Dokumenten zur Verfügung gestellt. Fragen aus der Praxis, wie etwa "Darf ich als Kundenberater auf Geschäftsreise in Portugal meine Visitenkarte einem Prospect abgeben?" – oder "Darf ich Research-Material einem Execution-Only-Kunden in Deutschland zur Verfügung stellen?" konnten bisher nur nach aufwändigem Suchen in den Dokumenten beantwortet werden. Das Modul "Service Navigator" macht die gewünschten Informationen mittels weniger Einstellungen sehr schnell verfügbar.

Es wird immer wichtiger, möglichst schnell zu wissen, ob ein Produkt oder eine Dienstleistung für eine ganz bestimmte Kundenbeziehung angeboten werden darf. Je diversifizierter das Kundenbuch einer Bank oder eines Vermögensverwalters, desto wichtiger ist ein systematisches Vorgehen, um die Compliance sicherzustellen. Mit intelligenten Lösungen wie dem FundNavigator können Lücken im Beratungsprozess geschlossen und die Qualität von Anlagevorschlägen, Empfehlungslisten, aber auch von bestehenden Portfolios optimiert werden.

Um den Kunden stets die bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen anbieten und dabei die Anforderungen z.B. bezüglich Compliance erfüllen zu können, ist es ein Muss, jederzeit auf dem neusten Stand zu sein. Gerne unterstützen wir Sie und finden gemeinsam mit Ihnen die passenden Lösungen für Ihre Herausforderungen. Sind Sie interessiert?