UBS gewinnt wichtige Global Private Banking Awards 2011

UBS ist bei den Global Private Banking Awards 2011 als beste Privatbank in Europa ausgezeichnet worden. Kathryn Shih, CEO Wealth Management APAC, wurde als «Best Leader in Private Banking» geehrt.

Die Global Private Banking Awards werden jedes Jahr von den Publikationen der FT Group The Banker und PWM (Professional Wealth Management) verliehen.

In diesem Jahr wurde bei den Auszeichnungen das veränderte Geschäftsumfeld berücksichtigt: Die neuen regulatorischen Vorschriften und höheren Kundenerwartungen erfordern eine verbesserte Infrastruktur für den Kundenservice und optimierte Betriebsabläufe bei den Privatbanken und Vermögensverwaltern. UBS kam ausserdem in folgenden Kategorien in die engere Wahl: Best Global Private Bank, Best Private Bank in Asia, Best Private Bank in Central & Eastern Europe, Best Private Bank in Switzerland und Best Brand in Private Banking.

Die Gewinner wurden von einem Expertengremium gewählt, das aus acht Branchenspezialisten mit Sitz in Nordamerika, Asien und Europa besteht. Die Bewerbungen der Privatbanken wurden in Zusammenarbeit mit Scorpio Partnerships bewertet, die die quantitativen Aspekte wie verwaltete Vermögen, Nettoneugeld und Cost-Income-Ratios analysierte.

Die Preisverleihung fand am 27. Oktober in Genf statt.