Bildung und Erziehung
Kinder stärken dank effektiver Bildung

Wir unterstützen Bildungsprojekte, die mehr Kindern den Besuch einer Schule ermöglichen und die Bildungschancen für Mädchen verbessern. Ausserdem ist uns wichtig, dass nicht mehr so viele Kinder vorzeitig die Schule verlassen, die Unterrichtsqualität verbessert wird, die Lerninhalte den lokalen Gegebenheiten angepasst werden und dass für die Kinder in den Schulen eine sichere und gesunde Lernumgebung geschaffen wird.

Frühkindliche Erziehung (Early Childhood Care Development ECD)

Wir verwenden den Begriff frühkindliche Entwicklung als Sammelbegriff für eine Vielzahl von Interventionen bei kleinen Kindern und deren Betreuern oder Familien. Dazu zählen insbesondere Aktionen, die sich mit Gesundheit und Ernährung, Kinderbetreuung, Bildung und Unterstützung für die Eltern beschäftigen. Damit ein Kind sich gut entwickeln und auf gesunde und natürliche Weise lernen kann, muss es nicht nur beschützt, gut versorgt und gesund aufwachsen können; auch seine Grundbedürfnisse nach Interaktion und Stimulation, Zuneigung, Sicherheit und Lernen durch Erforschen, Spielen und Entdecken müssen erfüllt werden. Darum ist es uns besonders wichtig, Kindern in unterversorgten Gebieten den Zugang zu Programmen für frühkindliche Erziehung zu ermöglichen.

Höheres Bildungsniveau für Kinder

Wir setzen uns für die Verbesserung der Bildungsqualität ein, um so das Bildungsniveau mittelloser Kinder anzuheben. Darüber hinaus ist es uns wichtig, dass Kinder ohne Zugang zu Bildungsmöglichkeiten eine offizielle oder inoffizielle Schule besuchen können, damit ihre grundlegenden Lernbedürfnisse erfüllt werden. Dadurch wollen wir dazu beitragen, dass Kinder ihre Fähigkeiten voll entwickeln können. So werden sie eine Stütze für ihre jeweilige Gesellschaft und sind auf ein lebenslanges Lernen vorbereitet. Zu unseren obersten Prioritäten zählt insbesondere die Bildungsförderung für Mädchen, einschliesslich der höheren Schulbildung.