Neuste Medienmitteilungen


UBS-Konsumindikator auf Jahreshöchstwert

Zürich/Basel | | Media Releases Switzerland

Dank boomenden Autoverkäufen und verbessertem Geschäftsgang im Detailhandel steigt der UBS-Konsumindikator im Mai auf seinen Jahreshöchstwert.

Nach tendenziell rückläufigen Werten zu Jahresbeginn ist der Konsumindikator im Mai deutlich um 0,34 Punkte auf 1,91 gestiegen. Dies ist der höchste Wert seit August letzten Jahres. Zum Anstieg haben insbesondere die Neuimmatrikulationen von Personenwagen beigetragen, die gegenüber dem Vorjahresmonat um 20,2 Prozent zunahmen. Ein weiterer Treiber dieses Anstiegs des Konsumindikators war der Geschäftsgang im Detailhandel.

UBS Wealth Management Research sieht den privaten Konsum als einen Haupttreiber der Schweizer Konjunktur. Der Konsum wird gestützt von tiefen Zinsen, einer anhaltend hohen Immigration und einer fallenden Arbeitslosenrate. Wir erwarten folglich in diesem Jahr erneut einen deutlichen Wachstumsbeitrag des Privatkonsums.

Der UBS-Konsumindikator wird derart berechnet, dass aus seinem Indexstand direkt Rückschlüsse auf die Jahreswachstumsrate des Privatkonsums gezogen werden können. Der UBS-Konsumindikator deutet seit Jahresbeginn auf ein Wachstum des Privatkonsums von über 1,4%, aktuell gar auf einen Anstieg um 1,9% hin und liegt somit deutlich über den Schätzungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (Seco). Gemäss Seco ist das saison- und inflationsbereinigte Bruttoinlandprodukt der Schweiz im ersten Quartal dieses Jahres um nur 0,3 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Insbesondere enttäuschte die Entwicklung des Privatkonsums, der im Quartalsvergleich nur um knapp 0,2% und im Jahresvergleich nur um 0,6% zulegen konnte. Umgerechnet pro Kopf der Bevölkerung entspricht dies sogar einem Rückgang des Privatkonsums, da die Schweizer Bevölkerung mit rund 1% jährlich wächst.

UBS-Konsumindikator und Privatkonsum Schweiz
(Privatkonsum: Veränderung zur Vorjahresperiode in %, UBS-Konsumindikator: Indexstand)

Berechnung des UBS-Konsumindikators:

Der UBS-Konsumindikator zeigt mit einem Vorlauf von circa drei Monaten auf die offiziellen Zahlen die Entwicklung des Privatkonsums in der Schweiz an. Dieser ist mit einem Anteil von rund 60% die mit Abstand wichtigste Komponente des Schweizer Bruttoinlandprodukts. Berechnet wird der Vorlaufindikator von UBS aus fünf konsumnahen Grössen: Immatrikulationen von neuen Personenwagen, Geschäftslage im Detailhandel, Anzahl Hotelübernachtungen von Inländern in der Schweiz, Konsumentenstimmungsindex sowie Kreditkartenumsätze, die über UBS an inländischen Verkaufspunkten abgewickelt werden. Mit Ausnahme der Konsumentenstimmung sind diese Daten auf monatlicher Basis verfügbar.

UBS AG


Kontakte:

Daniel Kalt, Economic Research Schweiz
Tel. +41 44 234 25 60

Sibille Duss, Economic Research Schweiz
Tel. +41 44 235 69 54

UBS-Publikationen und Prognosen zur Schweiz:
www.ubs.com/wmr-swiss-research