Neuste Medienmitteilungen


Säule 3a: Neupositionierung der UBS Vitainvest Fonds

Zürich/Basel | | Media Releases Switzerland

- Senkung der pauschalen Verwaltungsgebühren - Neuausrichtung der bestehenden Vitainvest Fonds - Neue Vorsorgefonds mit Schweizer Anlagefokus

UBS hat im Rahmen der laufenden Überprüfung der Produktepalette die UBS Vitainvest Fonds neu positioniert. Die pauschalen Verwaltungsgebühren der bestehenden UBS Vitainvest Fonds werden gesenkt. Ausserdem werden die Fonds globaler ausgerichtet und in 'UBS Vitainvest World' umbenannt. Neu legt UBS zudem zwei Vorsorgefonds mit Fokus auf Schweizer Anlagen auf.

Neuausrichtung der bisherigen UBS Vitainvest Fonds und Umbenennung in UBS Vitainvest World

Die bestehenden UBS Vitainvest Fonds werden durch eine breitere Länderallokation der Anlagen diversifizierter. Alle vier bestehenden UBS Vitainvest Fonds werden automatisch umbenannt und erhalten den Zusatz 'World'. Nach wie vor stehen Fonds mit verschieden grossen Aktienanteilen zur Verfügung, je nach Risikotoleranz und -fähigkeit des Anlegers. UBS Vitainvest World Fonds eignen sich für Kunden, die ihre Vorsorgeersparnisse weltweit anlegen möchten. Die Aktienanteile bleiben trotz der globaleren Ausrichtung der Anlagen innerhalb der ursprünglichen Bandbreiten. Die pauschalen Verwaltungsgebühren wurden bereits per 30. April 2010 folgendermassen reduziert:
UBS Vitainvest 12 World: von 1.44% auf 1.15% p.a.
UBS Vitainvest 25 World: von 1.52% auf 1.30% p.a.
UBS Vitainvest 40 World: von 1.62% auf 1.40% p.a.
UBS Vitainvest 50 World: von 1.64% auf 1.50% p.a.

Neue Vorsorgefonds mit Schweizer Anlagefokus

Der UBS Vitainvest Swiss Fonds ermöglicht es Kunden, den grössten Teil ihrer Vorsorgeersparnisse in ihrem Heimmarkt anzulegen und in ausgewählte Schweizer Wertschriften und Sachanlagen zu investieren: Staats- und Unternehmensanleihen in Schweizer Franken, Aktien von bewährten Schweizer Firmen und ausgesuchte Immobilien auf Schweizer Boden. Folgende beiden Fonds stehen ab 25. Mai 2010 zur Verfügung:
- UBS Vitainvest 25 Swiss (25% Aktien, 65% Anleihen, 10% Immobilien)
- UBS Vitainvest 50 Swiss (46% Aktien, 44% Anleihen, 10% Immobilien)

Die pauschalen Verwaltungsgebühren betragen 1.25% (UBS Vitainvest 25 Swiss) bzw. 1.40% p.a. (UBS Vitainvest 50 Swiss).

Wechsel zwischen den beiden Fondstypen jederzeit möglich

Innerhalb der Vorsorgeprodukte von UBS (2. Säule, Säule 3a und UBS Freie Vorsorge 3b) sind ein Tausch der beiden Fondstypen wie auch andere Käufe und Verkäufe jederzeit kostenlos möglich.
Anders als herkömmliche Vorsorgestiftungs- oder Lebensversicherungsanlagen müssen UBS Vitainvest Fonds beim Eintritt in den Ruhestand nicht veräussert werden und können in ein normales UBS-Depot übertragen werden. Damit verlängert sich der Anlagezeitraum und die Erträge können somit optimiert werden.