Neuste Medienmitteilungen


UBS vereinfacht Führungsstruktur in der Schweiz

Zürich / Basel | | Media Releases Switzerland

UBS führt in der Schweiz die beiden Geschäftsbereiche Wealth Management Schweiz und Privat- und Firmenkunden zur neuen Einheit Wealth Management und Business Banking Schweiz zusammen.

Die Zusammenführung des Privat- und Firmenkundengeschäfts (Business Banking) mit dem Wealth Management Schweiz ermöglicht eine noch intensivere Zusammenarbeit unter den beiden Geschäftseinheiten. UBS vereinfacht damit die Führungsstruktur und beschleunigt die Entscheidungswege. Die Leitung übernimmt ab sofort Alain Robert, bisheriger Leiter Wealth Management Schweiz.

Raoul Weil, Chairman und CEO von Global Wealth Management & Business Banking sagt: "Business Banking und Wealth Management Schweiz erbringen seit vielen Quartalen hervorragende Leistungen. Mit dem neu geschaffenen Geschäftsbereich wollen wir in Zukunft noch rascher Lösungen anbieten, die den Bedürfnissen unserer Schweizer Kunden entsprechen."

Die Zusammenführung der Geschäftsbereiche, welche per Ende Jahr abgeschlossen sein wird, hat auf die Kundenbeziehungen keine Auswirkungen.

Alain Robert ist seit 1979 bei UBS tätig. Bis 2002 hatte er verschiedene Führungs-Funktionen im Privat- und Firmenkundengeschäft inne. Alain Robert leitet seit 2002 Wealth Management Schweiz.

Hans-Ulrich Meister, bisheriger Leiter Privat- und Firmenkunden, hat sich entschlossen, die Bank zu verlassen. UBS respektiert diesen Entscheid und dankt Hans-Ulrich Meister herzlich für seine wertvollen Verdienste. Unter seiner Führung hat sich das Privat- und Firmenkundengeschäft erfolgreich weiter entwickelt.