Neuste Medienmitteilungen


Drei neue Verwaltungsräte für UBS

| Media Releases Global

Der Verwaltungsrat der UBS schlägt der Generalversammlung vom 15. April 2004 drei neue Mitglieder zur Wahl vor: Stephan Haeringer, Helmut Panke und Peter Spuhler.

Der Generalversammlung der UBS, die am 15. April 2004 in Basel stattfindet, werden drei neue Mitglieder zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.

Helmut Panke, 1946, ist Vorstandsvorsitzender der BMW AG in München. Panke arbeitet seit 1982 bei BMW. Vor seiner Berufung zum Vorstandsvorsitzenden leitete er als Mitglied des Vorstandes das Finanz- und zuvor das Personalressort. Von 1993-96 führte er die BMW Holding in den USA.

Peter Spuhler, 1959, ist Inhaber der Stadler Rail AG in Bussnang TG, welche er 1989 übernommen und von einem kleinen Betrieb mit 18 Mitarbeitenden zu einem international tätigen Unternehmen mit 950 Angestellten ausgebaut hat. Spuhler ist Mitglied des Nationalrates.

Bereits im September hat UBS bekannt gegeben, dass der Generalversammlung 2004 auch beantragt wird, Stephan Haeringer, 1946, heute stellvertretender CEO des UBS-Konzerns, als vollamtlichen Vizepräsidenten in den Verwaltungsrat zu wählen.

"Unser Verwaltungsrat erhält mit diesen neuen Mitgliedern einen starken Zuwachs. Die beiden externen Mitglieder bringen unternehmerische Erfahrung aus verschiedenen Branchen ein und Stephan Haeringer wird die bankfachliche Kompetenz des Gremiums stärken, sagt VR-Präsident Marcel Ospel.

Die neuen Mitglieder ersetzen Johannes A. de Gier, 1944, der auf die Generalversammlung hin seinen Rücktritt erklärt hat, und Hans Peter Ming, 1938, der die Altersgrenze erreicht hat, wenn seine Amtszeit an der Generalversammlung 2004 ausläuft.

Zürich / Basel, 23. Dezember 2003
UBS