Neuste Medienmitteilungen


UBS setzt bei Schweizer Aktien den Renditehebel an

| Media Releases Switzerland

... und lanciert UBS (CH) Equity Fund - UBS 100 advanced

UBS lanciert den neuen UBS (CH) Equity Fund - UBS 100 advanced auf dem Schweizer Markt. Dieser Anlagefonds zielt darauf ab, mit einer aktiven Derivatstrategie innerhalb einer bestimmten Kursgewinnspanne die Erträge zu erhöhen. Ab dem 17. November kann diese innovative Anlagestrategie mit UBS (CH) Equity Fund - UBS 100 advanced von alle Kundinnen und Kunden gezeichnet werden. UBS erweitert damit ihre «Advanced»-Produktfamilie, welche im März 2002 mit UBS (Lux) Equity Fund - EURO STOXX 50 advanced B für europäische Blue Chips erfolgreich gegründet worden ist.

Ausgangspunkt für die Entwicklung dieses aktiv gemanagten Fonds ist die Annahme, dass es ähnlich hohe Kursgewinne wie in den späten Neunzigerjahren vorerst nicht mehr geben dürfte. Der Schweizer Aktienmarkt - so die allgemeine Auffassung - hat mit jährlichen Gewinnerwartungen im oberen einstelligen Prozentbereich zu seinem langfristigen Trend zurückgefunden.

Auf diese revidierten Markterwartungen setzt UBS (CH) Equity Fund - UBS 100 advanced. Sein Anlagekonzept basiert auf einem diversifizierten Aktienportefeuille, dessen einzelne Titel mit gezielten Optionsstrategien überlagert werden. Diese erzeugen in einem nach oben begrenzten Kurszuwachsbereich - der Leverage-Zone - eine Hebelwirkung. Der Wert des Fonds wächst in diesem Bereich schneller als sein Index, der UBS 100 Index. Die Optionslaufzeiten werden dabei möglichst kurz gewählt (bis zu 3 Monate), und somit das Derivat-Overlay ständig neu aufgesetzt. Auf diese Weise werden einmal erzielte Überschussrenditen regelmässig realisiert und es wird immer wieder neues Aufwärtspotenzial geschaffen. Dies eröffnet dem Fonds die Möglichkeit an stetig steigenden Kursen zu partizipieren. Bei überdurchschnittlich steigenden Aktienmärkten ist das zusätzliche Aufwärtspotenzial im Vergleich zum zu Grunde liegenden Index dagegen reduziert.

Bei fallenden Aktienkursen führt die Optionsstrategie im Vergleich zum Index nicht zu höheren Kursverlusten - der Investor trägt somit kein zusätzliches Risiko. Auf Grund dieser Szenarien stellt diese Marktinnovation in durchschnittlichen Märkten überdurchschnittliche Erträge in Aussicht.

Weitere Informationen zu den UBS Fonds finden Sie im Internet unter: www.ubs.com/fonds

Zürich/Basel, 13. November 2003
UBS

Technische Angaben zu UBS (CH) Equity Fund - UBS 100 advanced

Valorennummer Schweiz

1 704 395

Fondsdomizil

Schweiz

Rechnungswährung

CHF

Erstausgabe

17.-28. November 2003

Ausgabepreis

10 CHF. Nach der Erstausgabe werden die Zeichnungen zum täglich ermittelten Nettoinventarwert pro Anteil abgerechnet; Ausgabekommission und Gebühren werden separat erhoben.

In der Schweiz gültige Ausgabekommission

2,0%

Rücknahmekommission

keine

All-in-Fee

1,50% p.a.

Ausschüttung

Januar

Steuern

Quellen- und Verrechnungssteuer

Abschluss Rechnungsjahr

31. Okt

Fondsleitung

UBS Fund Management (Switzerland) AG, Aeschenvorstadt 48, CH-4002 Basel

Fondskonto

Dieser Fonds kann auch über das UBS Fondskonto erworben werden.

Valutierung

3 Bankwerktage


Vertreter in der Schweiz für UBS Anlagefonds ausländischen Rechts: UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel. Fondsprospekte sowie Jahres- und Halbjahresberichte der UBS Anlagefonds können kostenlos bei UBS AG, Postfach, CH-4002 Basel bzw. bei UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel angefordert werden. Anteile der genannten Anlagefonds dürfen innerhalb der USA weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Die Informationen in dieser Publikation gelten nicht als Offerte. Sie dienen nur zu Informationszwecken. Die vergangene Performance ist keine Garantie für zukünftige Entwicklungen.


EURO STOXX 50 ist eine Marke der STOXX LIMITED und eine Lizenz für bestimmte Zwecke wurde der UBS Equity Fund Management Company S.A. erteilt