Neuste Medienmitteilungen


UBS verkauft Correspondent Services Corporation an Fidelity

| Media Releases Switzerland

UBS hat heute eine Vereinbarung über den Verkauf der zu UBS PaineWebber gehörenden Correspondent Services Corporation (CSC) an Fidelity Investments unterzeichnet. Über den Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht. CSC ist ein Mitglied der New Yorker Börse (NYSE) und erbringt Clearing-, Abwicklungs- und Verwaltungsdienstleistungen sowie Management Information Services für verschiedene Kunden innerhalb der Finanzindustrie.

«Wir sind erfreut über den Verkauf von CSC an Fidelity», kommentiert Joseph J. Grano, Jr., Chairman und CEO von UBS PaineWebber. «Dieser Schritt verstärkt die klare Ausrichtung von UBS PaineWebber auf die Vermögensverwaltung für wohlhabende Privatkunden. Für Fidelity andererseits bietet sich mit dem Kauf von CSC die Möglichkeit, ihre umfangreichen Clearing-Aktivitäten um mehr als 150 Kundenbeziehungen zu erweitern. Grössenvorteile werden in diesem Geschäft immer wichtiger, und die Akquisition ermöglicht es Fidelity, das Wachstum in ihrem Kerngeschäft zu beschleunigen.»

Robert L. Reynolds, Vice Chairman und Chief Operating Officer von Fidelity, sagt: «Die Übernahme von CSC bedeutet für uns eine ideale strategische Ergänzung und bringt für die Clearing-Kunden beider Unternehmen deutliche Vorteile. Diese Kombination unterstützt uns im Bestreben, unseren Kunden die Technologie, Produkte und Dienstleistungen zu bieten, welche sie zum weiteren Ausbau ihres Geschäfts benötigen.»

Die Transaktion soll im zweiten Quartal 2003 abgeschlossen werden. UBS erwartet nach Abzug der Steuern in Höhe von zirka USD 120 Millionen, Abschreibungen auf Goodwill sowie Kosten einen Verkaufserlös, der sich auf die Erfolgsrechnung praktisch neutral auswirkt. UBS PaineWebber wird noch während eines Jahres gewisse Dienstleistungen an CSC-Kunden erbringen, um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten.

UBS ist ein weltweit führendes Finanzdienstleistungsunternehmen mit 69 000 Mitarbeitern und erbringt umfassende Dienstleistungen für Privat-, Firmen- und institutionelle Kunden. Die beiden Hauptsitze sind Zürich und Basel. UBS ist an allen wichtigen Finanzplätzen der Welt präsent und besteht aus den vier Unternehmensgruppen UBS Wealth Management & Business Banking, UBS Global Asset Management, UBS Warburg sowie UBS PaineWebber.

UBS PaineWebber ist mit über 8800 Finanzberatern an 365 Geschäftsstellen in den USA vertreten. Ihr Kundenstamm umfasst mehr als zwei Millionen vermögende Privatkunden.

Fidelity Investments ist einer der grössten Finanzdienstleister weltweit. Die ihr anvertrauten Vermögen belaufen sich auf USD 1400 Milliarden (verwaltete Vermögen: USD 759,6 Mia. per 31. Januar 2003). Fidelity erbringt - direkt und via 5500 Finanzintermediäre - diverse Dienstleistungen im Bereich Vermögensverwaltung, Vorsorgeplanung, Brokerage sowie HR- und Benefits-Outsourcing an 18 Millionen private und institutionelle Kunden. Fidelity ist die grösste Investmentfondsgesellschaft in den USA, die Nummer eins für betriebliche Rentensparpläne, einer der grössten Fondssupermärkte und ein führender Online-Broker.

New York, 8. April 2003
UBS AG