Neuste Medienmitteilungen


Individuelle Salärerhöhungen bei UBS

| Media Releases Switzerland

UBS erhöht per 1. März 2003 die Basislohnsumme für ihre in der Schweiz tätigen Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und mittleren Kader um 0,9 %.

Die Delegationen der Arbeitnehmervertretung und der Arbeitgeberseite von UBS haben sich im Rahmen der diesjährigen Lohnrunde wie folgt geeinigt:

Für individuelle, leistungs- und funktionsbezogene Gehaltserhöhungen von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und dem mittleren Kader im Markt Schweiz erhöht UBS die entsprechende Basislohnsumme um 0,9%. Die individuellen Anpassungen werden wie jedes Jahr per 1. März vorgenommen.


Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von UBS, welche mit ihren Leistungen die vereinbarten Ziele voll erfüllt haben, werden ausserdem in den erfolgsabhängigen Bonusprozess mit einbezogen.

Zürich / Basel, 31. Oktober 2002
UBS AG