Neuste Medienmitteilungen


UBS erwirbt als erstes Unternehmen die Nutzungsrechte an der neuen Morningstar-Indexfamilie

| Media Releases Switzerland

UBS Global Asset Management wird als erstes Unternehmen die Nutzungsrechte an der neuen, auf Anlagestilen basierenden Aktienindexfamilie aus dem Hause Morningstar in Lizenz erwerben. Morningstar, Inc. gehört international zu den führenden Unternehmen im Bereich Investment-Research. Die Indizes dienen UBS als Vorlage zur Errichtung einer Reihe neuer börsengehandelter Indexfonds - so genannter «ETFs» (Exchange Traded Funds) - in den USA sowie in Europa. UBS stützt sich dabei auf die Ergebnisse der neu überarbeiteten und urheberrechtlich geschützten «Morningstar® Style BoxTM»-Methode. In zweiter Linie werden dann sektorspezifische und breit gefasste Marktindizes herangezogen.

In Europa lancierte UBS Global Asset Management bereits am 13. November 2001 an der Schweizer Börse SWX eine erste Serie von sechs ETFs. Am 19. März 2002 wurden vier weitere ETFs an der Deutschen Börse erstmals notiert. Die verwalteten Vermögen der seit dem 13. November 2001 an der Schweizer Börse gehandelten Fresco Index Shares belaufen sich auf rund CHF 407 Mio.

Morningstar, Inc. bietet weltweit Privatpersonen, Finanzberatern, institutionellen Anlegern und den Medien Finanzdaten, Research-Ergebnisse, Online-Beratung, Consulting-Dienstleistungen und Anlagelösungen an. In den USA, Kanada, Japan, Europa, Australien, Neuseeland und Asien beschäftigt Morningstar insgesamt 800 Personen. Das Unternehmen beobachtet nahezu 100 000 Anlageprodukte rund um den Globus.

Weitere Informationen:

Basel/Zürich, 11. April 2002
UBS AG