Neuste Medienmitteilungen


Ernesto Bertarelli als Mitglied des UBS Verwaltungsrates vorgeschlagen

| Media Releases Switzerland

Zürich/Basel, 16. November 2001 - Der Verwaltungsrat der UBS wird der nächsten ordentlichen Generalversammlung vom April 2002 die Wahl Ernesto Bertarellis, CEO von Serono International S.A., in den Verwaltungsrat der Bank vorschlagen.

Als einer der international erfolgreichsten jungen Unternehmer leitet Ernesto Bertarelli (36) seit 1996 Serono. Die weltweit aktive Gruppe mit Hauptsitz in Genf ist mittlerweile zum drittgrössten Biotechnologie-Unternehmen der Welt avanciert. Im letzten Jahr steigerte Serono ihre Erträge auf 1,24 Milliarden USD (1996: 809 Millionen USD). Der Gewinn je Aktie nahm im gleichen Zeitraum von 3,36 USD auf 19,50 USD zu.

Marcel Ospel, Verwaltungsratspräsident von UBS: «Es freut mich ausserordentlich, dass Ernesto Bertarelli bereit ist, unserem Verwaltungsrat beizutreten. Seine Dynamik und sein Unternehmergeist werden eine Bereicherung für UBS darstellen.»

Ernesto Bertarelli, CEO von Serono: «Für mich ist es eine grosse Ehre, für den Verwaltungsrat der UBS vorgeschlagen zu werden. Ich freue mich darauf, mit meinen neuen Verwaltungsratskollegen zum weiteren Erfolg der UBS als Weltklasseunternehmen beizutragen.»

Ernesto Bertarelli verfügt über ein Master of Business Administration (M.B.A.) der Harvard Business School sowie über ein Bachelor of Science (B.S.) des Babson College in Boston, Massachusetts (USA).

Zürich / Basel, 16. November 2001
UBS AG