Neuste Medienmitteilungen


UBS (España) S.A. eröffnet neue Geschäftsstelle in Sevilla

Ab Donnerstag, 11. Oktober 2001 gelten bei der UBS folgende Zinssätze für Termingeldkonti und Kassenobligationen.

UBS (España) S.A., eine 100%ige Tochtergesellschaft des Konzerns UBS AG, hat in Sevilla eine Geschäftsstelle eröffnet. Damit baut UBS ihre Dienstleistungen im Bereich Vermögensverwaltung für Privatkunden in Spanien aus. Die Niederlassung in Sevilla beschäftigt derzeit zwölf Personen. UBS wird somit auch in Andalusien stärker vertreten sein.

UBS (España) S.A. nahm ihre Tätigkeit im Bereich Private Banking 1999 mit Geschäftsstellen in Madrid, Barcelona und Marbella auf und beschäftigt gegenwärtig 120 Personen. UBS plant, ihre Präsenz in Spanien durch die Eröffnung zusätzlicher Niederlassungen in Valencia und Palma de Mallorca weiter auszubauen.

UBS (España) S.A. bietet ihren Privatkunden integrierte Vermögensverwaltungsdienstleistungen an: Portfolio-Management, Anlageberatung, Corporate Finance und ein breites Angebot an Finanzplanungsdienstleistungen. Die Produktepalette umfasst Obligationen, Aktien, Derivate und Geldmarktinstrumente für alle Devisen, auf welche die Kunden entweder direkt oder über Anlagefonds von UBS oder Drittanbietern Zugriff haben. Durch die enge Zusammenarbeit von UBS (España) S.A. mit anderen Bereichen des UBS-Konzerns können die Kunden von einem einmaligen Angebot globaler Finanzdienstleistungen profitieren.

Die Co-Leiter von UBS (España) S.A., Pablo Díaz und Juan Martínez betonen:"Über UBS Private Banking bieten wir qualitativ hochstehende Dienstleistungen einer Privatbank an. Für unsere Berater ist die Kundennähe sehr wichtig, denn nur so können sie die Bedürfnisse und das Risikoprofil der Kunden erfassen und ein Anlageportfolio zusammenstellen, für das jedes beliebige Produkt von jedem beliebigen Markt weltweit ausgewählt werden kann. Zusammen mit den enormen Ressourcen, die UBS als weltweite Marktführerin ihren Kunden zur Verfügung stellt, macht dies die Einzigartigkeit unseres Angebots aus."

José Carlos Lagares-Medina, Geschäftsführer der Niederlassung in Sevilla, meint dazu: "Wir freuen uns sehr darüber, mit der Eröffnung in Sevilla unsere Strategie in Andalusien umzusetzen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über einen Leistungsausweis und lange Erfahrung im Private-Banking-Geschäft, in dem in erster Linie Vertraulichkeit, effiziente Beratung sowie Verfügbarkeit massgebend sind. Andalusien ist die am drittstärksten bevölkerte Region der EU und weist die höchste Bevölkerungsdichte Spaniens auf. Sie ist reich an natürlichen Ressourcen und profitiert seit einigen Jahren von der Infrastruktur, die qualitativ mit denjenigen in hochentwickelten Regionen durchaus vergleichbar ist. Nach Madrid und Katalonien ist Andalusien die Region Spaniens, die am meisten Investitionen aus dem Ausland erhält. Ihre geografische Lage ist strategisch günstig. Da wir in den folgenden Jahren mit einer bedeutenden Entwicklung in Andalusien rechnen, haben wir uns für eine Geschäftsstelle in Sevilla mit den entsprechenden Ressourcen entschieden.
Diese Öffnung soll ein klares Zeichen für die wohlhabenden Familien sein, die ihr Vermögen mit einer grösseren Diversifizierung in Finanz- und Immobilienwerten anlegen wollen. Ebenfalls richten wir uns an die Mitglieder von Familienunternehmen, mit denen wir gemeinsam, auf nationaler und internationaler Ebene, an der Entwicklung ihrer Unternehmens- und Wachstumspolitik arbeiten möchten. Wir weisen darauf hin, dass unser Angebot durch die Plattform des weltweit bevorzugten Private Banking und der grössten Geschäftsbank in Europa unterstützt wird."

Die Vermögensverwaltung für Privatkunden ist eine der Kernaktivitäten der UBS. Beratung und Produkte sind ganz auf die individuellen Kundenbedürfnisse ausgerichtet. Die von der UBS verfolgte kohärente Strategie berücksichtigt die jeweilige Situation eines jeden Kunden und bezieht dessen rechtliches und regulatorisches Umfeld mit ein.

Zürich / Basel, 10. Oktober 2001
UBS AG

Kassenobligationen

Laufzeit

Neuer Satz

Alter Satz

2 Jahre

2.00 %

2.25 %

3 Jahre

2.25 %

2.25 %

4 Jahre

2.25 %

2.50 %

5 Jahre

2.50 %

2.75 %

6 Jahre

2.75 %

2.75 %

7 Jahre

2.75 %

3.00 %

8 Jahre

3.00 %

3.00 %

Termingeldkonto

Laufzeit

Neuer Satz

Alter Satz

2 Jahre

2.00 %

2.25 %

3 Jahre

2.25 %

2.25 %

4 Jahre

2.25 %

2.50 %

5 Jahre

2.50%

2.75 %

6 Jahre

2.75 %

2.75 %

7 Jahre

2.75 %

3.00 %

8 Jahre

3.00 %

3.00 %

9 Jahre

3.00 %

3.25 %

10 Jahre

3.00 %

3.25 %