Neuste Medienmitteilungen


UBS verkauft die TicketCorner AG.

| Media Releases Switzerland

UBS verkauft die TicketCorner AG an die Kudelski SA. Die TicketCorner AG ist eine 100 prozentige Beteiligung der UBS. Über den Verkaufspreis haben die Parteien Stillschweigen beschlossen.

UBS verkauft die TicketCorner AG, eine 100 prozentige Beteiligung der UBS an die Kudelski SA. Der Verkauf dieser nicht zum Kerngeschäft der Bank gehörenden Beteiligung entspricht der geltenden Strategie. Die Übernahme der TicketCorner AG durch die Kudelski SA gibt der TicketCorner AG den für ihre nachhaltige Entwicklung unabdingbaren unternehmerischen Freiraum um die langfristige Kontinuität im Ticketing-Geschäft der Zukunft zu sichern. Die Kudelski SA wird die Mitarbeiter der TicketCorner AG übernehmen. Das Closing erfolgte am 7. Mai 2001.

Die TicketCorner AG ist nach der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre heute ein erfolgreicher Anbieter auf dem Ticketing-Markt in der Schweiz. Dies ist natürlich auch potenziellen Investoren und Partnern der TicketCorner AG nicht verborgen geblieben und hat ein für einen Verkauf zunehmend günstiges Klima geschaffen. In letzter Zeit haben verschiedene potenzielle Käufer ihr Interesse an einem Erwerb der TicketCorner AG bekundet.

Die TicketCorner AG entstand 1999 aus der Fusion der Fastbox Ticketservice AG und des ehemaligen Bankverein-TicketCorner. Das Unternehmen beschäftigt heute rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verkauft für zirka 10'000 Veranstaltungen rund sechs Millionen Tickets pro Jahr. Die TicketCorner AG bietet in der Schweiz zirka 250 Verkaufspunkte an, verfügt daneben aber auch über eine leistungsfähige Ticketbestell-organisation (Call Center/Internet).

Die Kudelski SA/TicketCorner AG werden zeitgleich mit UBS eine Medienmitteilung zur Übernahme der TicketCorner AG veröffentlichen.

Zürich / Basel, 08.05.2001
UBS AG