Neuste Medienmitteilungen


UBS fixiert ihre erste öffentliche US-Anleihe von USD 1,5 Milliarden Trust Preferred Securities.

| Media Releases Switzerland

UBS hat am 2. Oktober 2000 die USD 1,5 Milliarden Trust Preferred Securities, welche am 20. September angekündigt wurden, bei 8,622% fixiert. Dabei handelt es sich um die erste Anleihe der UBS auf den öffentlichen US-Märkten. Die Wertpapiere wurden zu 278 Basispunkten über dem 5,75% August 2010 Treasury festgesetzt. Die Trust Preferred Securities, welche von der Eidgenössischen Bankenkommission regulatorisch als Tier-1-Kapital anerkannt werden, haben eine unbeschränkte Laufzeit mit Kündigungsmöglichkeit respektive Step-up am 1. Oktober 2010. UBS Warburg LLC war in der Transaktion federführend, unter gemeinsamer Syndikatsführung mit PaineWebber Incorporated. Credit Suisse First Boston, Goldman Sachs & Co., Merrill Lynch & Co., Morgan Stanley Dean Witter sowie Salomon Smith Barney agierten als Co-Managers.

Rund 87% der Emission wurden in den USA selbst platziert, die übrigen 13% auf den internationalen Kapitalmärkten.

Luqman Arnold, Chief Financial Officer der UBS, kommentierte: "Wir sind äusserst erfreut über die Abwicklung dieser Transaktion sowie deren Wahrnehmung im Markt, welche den Namen und die Kreditfähigkeit unseres Instituts widerspiegelt."


Zürich/Basel, 3. Oktober 2000
UBS