Neuste Medienmitteilungen


Exklusiv bei UBS: Börsentransaktionen via WAP.

| Media Releases Switzerland

Unabhängigkeit und Mobilität werden immer wichtiger. UBS - als führender e-banking Anbieter - hält mit diesem wachsenden Bedürfnis Schritt. Denn schon ab 18. Juli kann eine beschränkte Anzahl UBS-Kunden auf ihrem WAP-fähigen Handy Bankgeschäfte und neu auch Börsen- und Devisengeschäfte tätigen. Im Herbst wird dieser Service allen UBS e-banking-Kunden zur Verfügung stehen.

Am 18. Juli startet UBS einen Pilot mit einer beschränkten Anzahl Teilnehmer. Im Pilot steht dieses Angebot ausschliesslich einem bereits festgelegten Kreis bestehender UBS e-banking-Kunden zur Verfügung. Sie können mit ihren bestehenden e-banking-Unterlagen (Vertragsnummer, Passwort und Streichliste) diesen Dienst kostenlos nutzen. Im Herbst wird dieser Service allen UBS e-banking-Kunden zur Verfügung stehen.

UBS e-banking wap - das Angebot

UBS e-banking wap ermöglicht über die UBS WAP-Homepage den Zugriff auf UBS e-banking, UBS Quotes sowie Personalisierungsfunktionalitäten (Speichern der Vertragsnummer für e-banking, User ID und Passwort für Quotes, Sprachenwahl).
Exklusiv bei UBS können UBS e-banking Kunden über WAP ihren Konto- und Depotstand abfragen, Börsenaufträge (Kauf und Verkauf) aufgeben, abfragen und annullieren sowie Kontoüberträge und gewisse Devisengeschäfte tätigen. Und in Kürze steht UBS Quotes in vier Sprachen zur Verfügung.

Sicherheit wird gross geschrieben

Die Sicherheitslösung basiert auf dem WAP-Standard und ist der Qualität einer Internetlösung gleichzusetzen. Die Verbindungen werden mit einem WTLS-Sicherheitsprotokoll aufgebaut. Die Schlüssellänge entspricht wie im Internet der state-of-the-art Sicherheit.
Um das hohe Sicherheitsniveau zu gewährleisten, muss der Kunde sich mit einem «Secure Gateway», der sich bei der UBS befindet, verbinden. Dafür benötigt er eine spezielle Einstellung auf seinem WAP-Phone. Diese Einstellung kann manuell oder via SMS-Meldung konfiguriert werden. Die Authentisierung erfolgt wie im e-banking via Internet über die Vertragsnummer, das Passwort und den Streichlistencode.

Technische Voraussetzungen

Um den von der UBS geforderten Datenschutz sicherzustellen, kann diese Dienstleistung derzeit nur mit dem Mobiltelefon Nokia 7110 genutzt werden. Die notwendige Sicherheitssoftware ist bei den restlichen mobilen Geräten momentan noch nicht vorhanden. Diese Einschränkung besteht nur während einer Übergangsphase, da zu erwarten ist, dass die Mehrheit der Hersteller von WAP-fähigen mobilen Telefongeräten diese Sicherheitsanforderungen in nächster Zukunft erfüllen werden.

Zürich/Basel, 18. Juli 2000

UBS