Neuste Medienmitteilungen

Diese Seite enthält die letzten 20 Medienmitteilungen, die publiziert wurden. Frühere Medienmitteilungen finden Sie im Archiv.

Dezember 2014

  1. Veränderung im Verwaltungsrat von UBS

    Jes Staley wird anlässlich der nächsten Generalversammlung zur Wahl in den Verwaltungsrat von UBS vorgeschlagen

  2. UBS KMU Barometer: Erholung bei den Industrieunternehmen

    Die Lage bei den Industrieunternehmen hat sich etwas verbessert. Das KMU Barometer nahm von -0.37 auf 0.00 Punkte zu. Auch bei den Grossunternehmen in der Industrie entspannte sich die Lage in jüngster Zeit wieder etwas. Der Index stieg vom September bis Oktober von -0.38 auf 0.33 Punkte.

  3. UBS: Salärerhöhungen für Bankangestellte

    UBS erhöht die Salärsumme für ihre in der Schweiz tätigen Mitarbeiter bis und mit mittleres Kader um 0,8%.

November 2014

  1. Trübe Stimmung im Oktober schwächt den UBS-Konsumindikator

    Der UBS-Konsumindikator ist im Oktober von 1,39 auf 1,29 Punkte gefallen. Eine Verschlechterung der Konsumentenstimmung und eine eingetrübte Einschätzung der Geschäftslage der Detailhändler ziehen den UBS-Konsumindikator nach unten.

  2. Global Ultra Wealthy Population Reaches Record High of 211,275 Individuals with Combined Net Worth of Nearly US$30 Trillion

    North America and Europe remain world’s leading regions in terms of UHNW population and wealth; global UHNW population expected to surpass 250,000 in five years

  3. UBS beteiligt sich an Einigungen mit Regulatoren im branchenweiten Devisenfall

    Untersuchungen betreffend Devisengeschäft mit FINMA, CFTC und FCA beigelegt
    Aufwendungen durch Rückstellungen im dritten Quartal 2014 vollständig gedeckt

  4. UBS Outlook Schweiz: Die Bilateralen als goldener Mittelweg

    Nach der Abstimmung zur Personenfreizügigkeit ist die Debatte über den zukünftigen Weg der Schweiz in Europa und die Bedeutung der Bilateralen Verträge wieder aufgeflammt. Aus wirtschaftlicher Sicht ist der Bilateralismus ein erfolgreicher Mittelweg zwischen Integration in die europäischen Binnenmärkte und Bewahrung politischer und institutioneller Eigenständigkeit. Für einen sicheren und entwicklungsfähigen Marktzugang in Europa sollte der bilaterale Weg weiter verfolgt werden.

  5. Immobilienblasenindex im Steigflug trotz gedämpfter Preisentwicklung

    Der UBS Swiss Real Estate Bubble Index steht nach einer Zunahme von 0,05 Indexpunkten aktuell bei 1,29. Die Indexzunahme steht im Kontrast zur mittlerweile gedämpften Preisentwicklung bei Eigenheimen, reflektiert jedoch die relativ schwächere Entwicklung von Einkommen, Konsumentenpreisen und Mieten.

Oktober 2014

  1. UBS-Konsumindikator: Besseren Start in den Herbst

    Der UBS-Konsumindikator ist im September leicht von 1,28 auf 1,41 Punkte gestiegen. Damit wurde der Abwärtstrend der letzten drei Monate gestoppt.

  2. UBS Lohnumfrage: Löhne steigen 2015 um 0,9 Prozent

    Trotz niedriger Inflationserwartung dürften die Löhne 2015 dank einer robusten Konjunktur-lage um 0,9 Prozent steigen. Den grössten Zuwachs gibt es in der Informatikbranche. Die Tourismusbranche hingegen steht vor einer Nullrunde.