Neuste Medienmitteilungen

Diese Seite enthält die letzten 20 Medienmitteilungen, die publiziert wurden. Frühere Medienmitteilungen finden Sie im Archiv.

Februar 2015

  1. UBS-Konsumindikator: Schwächerer Privatkonsum auch vor Mindestkurs-Aufgabe

    Der UBS-Konsumindikator ist im Januar aufgrund niedrigerer Immatrikulationen von Neuwagen von 1.42 auf 1.24 Punkte gefallen. Die bessere Stimmung der Detailhändler und Konsumenten noch vor Aufgabe des Mindestkurses verhinderte einen stärkeren Rückgang.

  2. UBS Outlook Schweiz: Die Schweiz bei Parität

    Die UBS-Ökonomen haben nach der Aufhebung der EURCHF-Kursuntergrenze für das laufende Jahr die Wachstumsprognosen für die Schweizer Wirtschaft von 1,8 Prozent auf 0,5 Prozent reduziert. Über die nächsten zwölf Monate rechnet die UBS mit einer leichten Abwertung des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro, wobei die Mitte der Spannbreite bei 1,05 liegen dürfte. Solange der Franken aber deutlich überbewertet ist, dürfte die Schweizerische Nationalbank an den Negativzinsen festhalten.

  3. UBS-Ergebnis viertes Quartal 2014

        

  4. Präsentation des UBS-Ergebnisses für das vierte Quartal 2014 - Dienstag, 10. Februar 2015

    UBS lädt Sie zur Präsentation des Ergebnisses für das vierte Quartal 2014 ein. Diese erfolgt am Dienstag, 10. Februar 2015, durch Sergio P. Ermotti, Group Chief Executive Officer, Tom Naratil, Group Chief Financial Officer und Group Chief Operating Officer, Caroline Stewart, Global Head of Investor Relations, und Hubertus Kuelps, Group Head of Communications & Branding.

  5. Immobilienblasenindex trotz hoher Investitionsnachfrage stabil

    Der UBS Swiss Real Estate Bubble Index stand im 4. Quartal 2014 praktisch unverändert bei 1,28 Indexpunkten. Der verschärfte Anlagenotstand liess aber die Nachfrage nach Immobilieninvestitionen deutlich ansteigen. Leicht stärkere Fundamentaldaten und ein schwächeres Hypothekenwachstum dämpften jedoch den Immobilienblasenindex.

Januar 2015

  1. UBS-Konsumindikator: Solider Privatkonsum zum Jahresende 2014

    Der UBS-Konsumindikator ist im Dezember dank zahlreicher Immatrikulationen von Neuwagen von 1.29 auf 1.42 Punkte gestiegen. Die eingetrübte Stimmung im Detailhandel dämpft jedoch die Erwartungen an ein allzu hohes Konsumwachstum.

  2. UBS emittiert zusätzliches Tier 1-Kapitalinstrument für Mitarbeitervergütung

    - Erweiterung des Deferred Contingent Capital Plan in Form von zusätzlichem anrechenbaren Tier 1-Kernkapital (Additional Tier 1-Kapital, AT1-Kapital)
    - Betrag für ergänzende Kapitalrückführung von CHF 0.25 pro Aktie nach abgeschlossenem Squeeze-out im vierten Quartal 2014 vollständig zurückgestellt

Dezember 2014

  1. UBS-Konsumindikator: Weniger Autos, dafür mehr unterm Weihnachtsbaum

    Der UBS-Konsumindikator ist im November leicht von 1,32 auf 1,29 Punkte gefallen. Weniger Immatrikulationen von Neuwagen lasten auf dem Konsum. Dafür scheint das Weihnachtsgeschäft im Detailhandel positiv angelaufen zu sein.

  2. Veränderung im Verwaltungsrat von UBS

    Jes Staley wird anlässlich der nächsten Generalversammlung zur Wahl in den Verwaltungsrat von UBS vorgeschlagen

  3. UBS KMU Barometer: Erholung bei den Industrieunternehmen

    Die Lage bei den Industrieunternehmen hat sich etwas verbessert. Das KMU Barometer nahm von -0.37 auf 0.00 Punkte zu. Auch bei den Grossunternehmen in der Industrie entspannte sich die Lage in jüngster Zeit wieder etwas. Der Index stieg vom September bis Oktober von -0.38 auf 0.33 Punkte.

  4. UBS: Salärerhöhungen für Bankangestellte

    UBS erhöht die Salärsumme für ihre in der Schweiz tätigen Mitarbeiter bis und mit mittleres Kader um 0,8%.